Skip to main content

Amazy Pizzastein

28,99 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2019 05:16
Preisverlauf
Hersteller
Grillprodukt Art

Wie umfangreich Grillen sein kann lässt sich daran erkenne, dass auch Pizzen auf einem Grill gebacken werden können. Dazu wird nur ein günstiges Grillzubehör benötigt – der Pizzastein. Pizzasteine gibt es bereits ab 5 €, zum Beispiel von ProCook. Nach oben ist preislich sehr viel Luft und kann schnell 250 € übersteigen, zum Beispiel der Pizzastein von DeLonghi. Wie gut sich die Pizzasteine im unteren bis mittleren Preissegment auf unseren Grills schlagen, erfährst Du in unserem Pizzastein Test. In diesem Test haben wir uns den Amazy Pizzastein genau angeschaut und getestet. Übrigens können auch Brot, Brötchen oder Flammkuchen auf einem Pizzastein zubereitet werden. Auch hier kommt der Vorteil der Pizzasteine zur Geltung, überschüssige Feuchtigkeit sofort zu absorbieren.

Der Amazy Pizzastein ist rechteckig mit den Maßen 38 x 30 cm. Er besteht aus Cordierit (lebensmittelecht) und hat eine Dicke von 1,5 cm. Diese Dicke lässt sich häufig bei günstigen Pizzasteinen finden und sorgt dafür, dass der Pizzastein nach ca. 30 Minuten bei 250° C ausreichend aufgeheizt ist. Die Wärmespeicherung des Cordierit hält für ca. zwei Pizzen hintereinander vor, bevor der Pizzastein wieder aufgeheizt werden muss. Wer eine größere Grillparty plant und mehrere Pizzen hintereinander auf dem Grill backen will, sollte dickere Pizzasteine nehmen und entsprechend früher mit dem Aufheizen beginnen. Eine Dicke von mindestens 3 cm wäre dann empfehlenswert. Das Gewicht des Amazy Pizzastein beträgt 3,4 kg und ist gut zu Händeln. Auch ein kleiner Holzkohlegrill ist damit nicht überfordert. Der Hersteller gibt einen maximalen Temperaturbereich von bis zu 1.200° C an, was 200 Grad mehr als bei den meisten Pizzasteinen ist. Für den Preis von knapp 24 € (08/2018) ist der Amazy Pizzastein samt Rezept Beilage zu haben. Zubehör, welches wir bei anderen Pizzasteinen gesehen haben, wird zugunsten des günstigen Preises komplett eingespart. Dies ist vielleicht sogar besser, denn durch das eingesparte Geld kann sich jeder das dazukaufen, was er wirklich benötigt.

Unser Testergebnis zum Amazy Pizzastein

Auf unserem kalten Gasgrill dauerte das Aufheizen des Amazy Pizzastein auf 260°C 35 Minuten, was wir auch ungefähr erwartet hatten. Der Pizzastein sollte übrigens mit dem Grill aufgeheizt werden und nicht kalt auf den heißen Grill oder in den heißen Backofen gelegt werden. Dies kann zu Spannungsrissen im Cordierit führen. Ebenso sollte der heiße Pizzastein nicht heiß mit kaltem Wasser in Berührung kommen. Mit der Reinigung warten bis er etwas abgekühlt ist. Unsere Pizzen waren in nur wenigen Minuten fertig. Der Amazy Pizzastein sorgte dafür, dass die Pizza schön knusprig wurde und überschüssige Feuchtigkeit die Pizza nicht aufweichte. Selbst unser beliebtes Eis grillen war mit dem Amazy Pizzastein kein Problem. Die anschließende Reinigung, nachdem der Pizzastein abgekühlt war, ging schnell und war sehr einfach.

Fazit:

Trotz des günstigen Preises waren wir mit dem Amazy Pizzastein zufrieden. Gute Qualität muss also nicht teuer sein. Durch die abgerundeten Ecken und Kanten liegt der Pizzastein gut in der Hand und auch die Gefahr, dass durch Anstoßen Splitter abplatzen ist deutlich geringer. Ebenfalls gefiel uns in unserem Test gut, dass für den Pizzastein das Material Cordierit verwendet wurde, welches langlebiger als Ton oder Schamotte ist. Für den Preis, wenn auch ohne Zubehör, ein gutes Angebot.

Preisverlauf


28,99 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2019 05:16

28,99 € 29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2019 05:16