Skip to main content

Tefal Heißluftfritteuse Test – hält der Hersteller was er verspricht?

Der Name Tefal ist Dir vielleicht vor allem durch das hochwertige Kochgeschirr ein Begriff, schließlich entwarf das Unternehmen die erste teflonbeschichtete Pfanne. Mittlerweile nennt die Marke aber auch viele Haushalskleingeräte sein Eigen. Vor allem Tefal Heißluftfritteusen erfreuen sich bei Verbrauchern einer hohen Beliebtheit. Wer nach einer Heißluftfritteuse sucht, landet meist zuerst bei Tefal. Kein Wunder: Die ActiFry- und EasyFry-Modelle bekommen regelmäßig positive Kundenbewertungen und schneiden in unabhängigen Heißluftfritteusen Test gut bis sehr gut ab. 

Tefal Heißluftfritteusen Test

Willkommen zum Tefal Heißluftfritteusen Test – welches dieser Produkte konnte mich auch in der Praxis überzeugen?

Auch ich habe mir für Dich etliche Tefal Heißluftfritteusen genauer angeschaut. Die vier Modelle aus meiner Tabelle konnten dabei besonders hervorstechen. Wie mein Vergleich der Tefal Heißluftfritteusen ans Licht brachte, zeichnen sich die einzelnen Geräte durch eine hohe Vielfältigkeit aus: Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Ausstattungsvarianten. Lies hier, welche Kaufkriterien bei der Anschaffung einer Tefal Heißluftfritteuse von Bedeutung sind. Vergleichen auf unserer Webseite allerdings auch noch Heißluftfritteusen anderer Hersteller! So beispielsweise erfreuen sich auch die Marken Ninja, Medion und Maxxmee großer Beliebtheit!

Tefal Heißluftfritteusen vereinen moderne Technologien wie die Dual-Motion-Funktion mit einem modernen Design und einer intuitiven Bedienung. 

Die besten 5 Modelle im direkten Vergleich

In meinem Tefal Heißluftfritteusen Test überzeugten vor allem die folgenden Modelle mit ihrer Ausstattung und dem Preis-Leistungs-Verhältnis: 

Tefal EY3018 Easy Fry Compact Heißluftfritteuse | Kapazität: 1,6 L | 6 Kochprogramme | Digitales Display | Timer | gesund ohne Fett/Öl | knusprige Pommes | Hot Air Fryer für 1-2 Personen| schwarz
Tefal EY701D Easy Fry XXL Heißluftfritteuse | 1850 Watt | Fassungsvermögen: 1,6 kg | Timer | 8 automatische Menüs | Schwarz/Edelstah
Preis- Leistungssieger
Tefal Fry & Grill Power 2in1 Heißluftfritteuse | 1400 Watt | 4,2 L | Air Fryer + Digitales Rezeptheft & Ingenio Pfannenwender | Druckguss-Alu Grillplatte | 8 Auto Programme | für bis zu 6 Personen
Tefal EY111B Airfry Ultra Digital Heißluftfritteuse | 4 Kochmöglichkeiten (Frittieren, Rösten, Grillen, Backen) | Fassungsvermögen: 1,2 kg | einstellbare Temperatur | Timer | Grau
Testsieger
Tefal YV9708 ActiFry Genius XL 2 in 1 Heißluftfritteuse | 1500 Watt | Fassungsvermögen: 1,7 kg | 9 automatische Programme | 2 in 1 Technologie | Schwarz
Modell
Easy Fry Compact
Easy Fry XXL
Fry & Grill Power
Airfry Ultra
Genius XL
Hersteller
Tefal
Tefal
Tefal
Tefal
Tefal
Füllvolumen
1,6 Liter
5,6 Liter
4,2 Liter
4,2 Liter
4 Liter
Watt
1400
1850
1400
1400 Watt
1500
Temperaturbereich
80 bis 200°C
80 bis 200 °C
80°C bis 200°C
80° bis 200°C
80 bis 220°C
Temperaturregelung
Recht genau
Seht genau
Sehr genau
Genau
Sehr genau
Bedienung
Digital
Digital
Digital
Digital
Digital
Spülmaschinenfest
Sichtfenster
Timer
Anzahl der Fächer
1
1
1
1
2
Zusatzfunktionen
6 Kochprogramme
Automatische Menüs, Grill- und Bratfunktion
Grillfunktion (sogar mit Grillplatte), Extra Crisp Modus
Röstfunktion
Rührarm, Grillplatte
Größter Nachteil
Aufgrund des kleinen Volumens können größere Gerichte nicht zubereitet werden
Nimmt viel Platz ein in der Küche
/
Weniger Möglichkeiten als bei anderen Geräten
Höherpreisiger als andere Modelle
Größter Vorteil
Reinigung ist sehr einfach
Zuverlässig, leichte Reinigung
Sehr viele unterschiedliche Gerichte möglich, Grillfunktion überzeugt auf voller Linie!
Simples Modell welches seinen Zweck zuverlässig erfüllt
Gleichmäßiges Garen, Praktischer Rührarm, Viele unterschiedliche Gerichte möglich
Ideal für ...
Singlehaushalte, welche Fertigessen schneller und gesünder zubereiten wollen
Mehrpersonenhaushalte, welche ein zuverlässiges Gerät für Regelmäßige Nutzung suchen!
Größere Haushalte, welche sowohl gerne Grillen als auch auf der Suche nach einem Airfryer sind!
Haushalte, welche nach einer zuverlässigen und günstigen Heißluftfritteuse suchen!
diejenigen, die regelmäßig mit der Heißluftfritteuse kochen und dabei alle Anwendungsbereiche abdecken wollen
-
84,99 EUR
122,99 EUR
149,99 EUR
129,99 EUR
209,00 EUR
Tefal EY3018 Easy Fry Compact Heißluftfritteuse | Kapazität: 1,6 L | 6 Kochprogramme | Digitales Display | Timer | gesund ohne Fett/Öl | knusprige Pommes | Hot Air Fryer für 1-2 Personen| schwarz
Modell
Easy Fry Compact
Hersteller
Tefal
Füllvolumen
1,6 Liter
Watt
1400
Temperaturbereich
80 bis 200°C
Temperaturregelung
Recht genau
Bedienung
Digital
Spülmaschinenfest
Sichtfenster
Timer
Anzahl der Fächer
1
Zusatzfunktionen
6 Kochprogramme
Größter Nachteil
Aufgrund des kleinen Volumens können größere Gerichte nicht zubereitet werden
Größter Vorteil
Reinigung ist sehr einfach
Ideal für ...
Singlehaushalte, welche Fertigessen schneller und gesünder zubereiten wollen
84,99 EUR
Tefal EY701D Easy Fry XXL Heißluftfritteuse | 1850 Watt | Fassungsvermögen: 1,6 kg | Timer | 8 automatische Menüs | Schwarz/Edelstah
Modell
Easy Fry XXL
Hersteller
Tefal
Füllvolumen
5,6 Liter
Watt
1850
Temperaturbereich
80 bis 200 °C
Temperaturregelung
Seht genau
Bedienung
Digital
Spülmaschinenfest
Sichtfenster
Timer
Anzahl der Fächer
1
Zusatzfunktionen
Automatische Menüs, Grill- und Bratfunktion
Größter Nachteil
Nimmt viel Platz ein in der Küche
Größter Vorteil
Zuverlässig, leichte Reinigung
Ideal für ...
Mehrpersonenhaushalte, welche ein zuverlässiges Gerät für Regelmäßige Nutzung suchen!
122,99 EUR
Preis- Leistungssieger
Tefal Fry & Grill Power 2in1 Heißluftfritteuse | 1400 Watt | 4,2 L | Air Fryer + Digitales Rezeptheft & Ingenio Pfannenwender | Druckguss-Alu Grillplatte | 8 Auto Programme | für bis zu 6 Personen
Modell
Fry & Grill Power
Hersteller
Tefal
Füllvolumen
4,2 Liter
Watt
1400
Temperaturbereich
80°C bis 200°C
Temperaturregelung
Sehr genau
Bedienung
Digital
Spülmaschinenfest
Sichtfenster
Timer
Anzahl der Fächer
1
Zusatzfunktionen
Grillfunktion (sogar mit Grillplatte), Extra Crisp Modus
Größter Nachteil
/
Größter Vorteil
Sehr viele unterschiedliche Gerichte möglich, Grillfunktion überzeugt auf voller Linie!
Ideal für ...
Größere Haushalte, welche sowohl gerne Grillen als auch auf der Suche nach einem Airfryer sind!
-
149,99 EUR
Tefal EY111B Airfry Ultra Digital Heißluftfritteuse | 4 Kochmöglichkeiten (Frittieren, Rösten, Grillen, Backen) | Fassungsvermögen: 1,2 kg | einstellbare Temperatur | Timer | Grau
Modell
Airfry Ultra
Hersteller
Tefal
Füllvolumen
4,2 Liter
Watt
1400 Watt
Temperaturbereich
80° bis 200°C
Temperaturregelung
Genau
Bedienung
Digital
Spülmaschinenfest
Sichtfenster
Timer
Anzahl der Fächer
1
Zusatzfunktionen
Röstfunktion
Größter Nachteil
Weniger Möglichkeiten als bei anderen Geräten
Größter Vorteil
Simples Modell welches seinen Zweck zuverlässig erfüllt
Ideal für ...
Haushalte, welche nach einer zuverlässigen und günstigen Heißluftfritteuse suchen!
129,99 EUR
Testsieger
Tefal YV9708 ActiFry Genius XL 2 in 1 Heißluftfritteuse | 1500 Watt | Fassungsvermögen: 1,7 kg | 9 automatische Programme | 2 in 1 Technologie | Schwarz
Modell
Genius XL
Hersteller
Tefal
Füllvolumen
4 Liter
Watt
1500
Temperaturbereich
80 bis 220°C
Temperaturregelung
Sehr genau
Bedienung
Digital
Spülmaschinenfest
Sichtfenster
Timer
Anzahl der Fächer
2
Zusatzfunktionen
Rührarm, Grillplatte
Größter Nachteil
Höherpreisiger als andere Modelle
Größter Vorteil
Gleichmäßiges Garen, Praktischer Rührarm, Viele unterschiedliche Gerichte möglich
Ideal für ...
diejenigen, die regelmäßig mit der Heißluftfritteuse kochen und dabei alle Anwendungsbereiche abdecken wollen
209,00 EUR

Welche Vorteile hat eine Tefal Heißluftfritteuse im Vergleich zu einer herkömmlichen Fritteuse?

Tefal Heißluftfritteusen arbeiten anders als gewöhnliche Fritteusen mit deutlich weniger Fett und Öl. Wird das Frittiergut in einer Fritteuse komplett in Öl gebacken, kannst Du bei der Zubereitung in einer Heißluftfritteuse teilweise komplett auf die Zugabe von Fett verzichten. Lediglich manche Gerichte brauchen etwas Öl. Auch dann reicht aber ein Esslöffel vollkommen aus. Du kannst also kalorienbewusster und gesünder kochen, wenn Du eine Heißluftfritteuse von Tefal statt einer gewöhnlichen Fritteuse verwendest. Weitere Pluspunkte sind:

  • Das Kochen mit dem heißen Luftstrom erfordert weniger Aufwand – sowohl bei der Zubereitung als auch bei der Reinigung. 
  • Der typische und unangenehme Frittiergeruch, der oft lange in der Wohnung und an der Kleidung haftet, fällt vollständig weg. 
  • Bei ActiFry Modellen mit Rührarm musst Du das Gargut nicht selbst wenden, weil es automatisch rotiert. Du kannst Dich also anderen Tätigkeiten widmen. 
  • Die Verwendung einer Heißluftfritteuse spart Geld, weil Du kein Frittierfett benötigst.  

Musst Du beispielsweise in einer normalen Fritteuse die Frittierfette regelmäßig austauschen, bleibt Dir dieser Schritt mit einer Tefal Heißluftfritteuse erspart. Du musst Dir keine Gedanken machen, wie Du das Fett aus der Fritteuse bekommst und wo Du es am besten entsorgst. Stattdessen wird der antihaftbeschichtete Garraum mit einem feuchten Tuch gesäubert – oder bei hartnäckigen Verschmutzungen in der Geschirrspülmaschine gereinigt. 

In einer Tefal Heißluftfritteuse gelingt die Zubereitung von Frittiertem wie Pommes, Chicken Nuggets oder Fischstäbchen viel fettärmer und gesünder. Außerdem reduziert sich der Aufwand beim Kochen und Reinigen und Du sparst auch noch Geld, weil Du nicht ständig neues Frittierfett kaufen musst. 

Tefal ActiFry und EasyFry – welches Konzept steckt dahinter?

Das Prinzip einer Heißluftfritteuse von Tefal ist einfach erklärt: Sie verzichtet auf den Einsatz von heißem Fett, wie es bei einer normalen Fritteuse zum Einsatz kommt, sondern gart die Lebensmittel lediglich durch einen heißen Luftstrom. Deshalb lassen sich Tefal ActiFry und EasyFry Geräte auch eher mit einem Backofen als mit einer echten Fritteuse vergleichen, wobei sich beide Modellreihen durch einige Punkte unterscheiden:

  • Tefal ActiFry verwenden die Dual-Motion-Technologie – eine Kombination aus einem automatischen Rührarm und Heißluft
  • Tefal EasyFry bieten eine hohe Kapazität und basieren auf der patentierten Hot-Air-Technologie 
Tefal ActiFry und EasyFry

Die ActiFry und EasyFry Konzepte von Tefal konnten mich im Praxistest überzeugen!

Die Tefal Heißluftfritteusen bieten Dir eine moderne Ausstattung: Sie haben ein Display für unterschiedliche Einstellungen, sind einfach zu bedienen und in vielen unterschiedlichen Größen erhältlich. Die Heißluftfritteusen ermöglichen Dir homogene Garergebnisse ohne Fett oder mit lediglich ganz wenig Öl. Das ist dem Luftstrom von bis zu 2000 Watt zu verdanken, der für knusprige und leckere Frittierergebnisse sorgt. Für eine rundum einfache Zubereitung ist bei vielen Modellen ein Timer mit an Bord. Zudem legt Tefal Wert darauf, dass die einzelnen Geräte leicht zu reinigen sind. Deshalb sind viele Komponenten der Heißluftfritteusen spülmaschinenfest.

Tefal Heißluftfritteusen gibt es als ActiFry- und EasyFry-Variante. Beide Modelle arbeiten mit einem heißen Luftstrom statt mit Öl oder Fett und bringen alle modernen Ausstattungsfeatures mit, die Du beim Heißluftfrittieren benötigst. 

Tefal Heißluftfritteuse richtig benutzen – Schritt für Schritt Anleitung

Wie mein Tefal Heißluftfritteuse Test zeigt, zeichnen sich die einzelnen Modelle dieses Herstellers tatsächlich durch eine einfache Bedienung aus. In dieser Hinsicht gibt es nichts zu meckern, denn die Handhabung erfolgt intuitiv und unkompliziert. 

1. Garzeit einstellen

Zunächst bestimmst Du die perfekte Garzeit für Dein jeweiliges Lebensmittel. Für ein Kilogramm Pommes kannst Du beispielsweise etwa 20 Minuten einplanen. Hier hilft ein Blick in das beiliegende Handbuch, wo Du für zahlreiche Lebensmittel die passenden Einstellzeiten findest – egal, ob für Pommes, Fisch, Fleisch, Eintöpfe, Suppen oder Desserts. Bei einigen Tefal Heißluftfritteusen kannst Du zwei Lebensmittel gleichzeitig garen. Für Fleisch hast Du dann beispielsweise eine separate Programmwahl und kannst die Fleischsorte und die geeignete Garzeit passend auswählen. 

2. Temperatureinstellung – erfolgt bei ActiFry oft automatisch

Eine genaue Temperaturwahl ist bei vielen Tefal Heißluftfritteusen nicht notwendig. Bei etlichen Geräten erfolgt der Garvorgang bei etwa 150 Grad Celsius. Heißer wird das Heizelement nicht. Warum? Das hat mit der Bildung von Acrylamid zu tun. Für den Stoff wird eine krebserregende Wirkung vermutet, die jedoch noch nicht bewiesen ist. Je höher stärkehaltige Speisen wie Pommes erhitzt werden, desto mehr Acrylamid bildet sich. Vor allem Temperaturen über 180 Grad Celsius sind problematisch. 

Daher wird bei vielen Tefal Heißluftfritteusen die Temperatur auf höchstens 150 Grad Celsius begrenzt. Bei der Bedienung hast Du den Vorteil, dass Du Dich nicht um die Temperatur des Garguts kümmern musst, sondern lediglich um die optimale Garzeit. Es gibt aber auch einige Modelle, bei denen Du die Temperatur selbst regulieren kannst. Dann liegt die Maximaltemperatur in der Regel bei 220 Grad Celsius. Hast Du ein solches Gerät, dann nimmst Du also im zweiten Schritt die Temperaturregelung vor. 

3. Heißluftfritteuse starten

Gib Dein Frittiergut wie etwa die Pommes nun in die dafür gedachte Schale, mach den Deckel zu und betätigte die Taste für den Start der Heißluftfritteuse. Das Gerät erzeugt nun heiße Luft, um Deine Speisen zu garen. 

Tefal Airfryer Bedienung

Die Bedienung aller Tefal Airfryer in meinem Test war einfach und intuitiv!

4. Gargut wenden 

Hast Du ein ActiFry-Model mit Rührarm, brauchst Du Dich um nichts weiter kümmern. Deine Lebensmittel werden durch die permanente Rotation automatisch gewendet. Lediglich bei einem Modell ohne Rührelement solltest Du nach etwa der Hälfte der Garzeit selbst den Deckel öffnen, um das Frittiergut zu wenden. Erledige das möglichst rasch, denn durch das Öffnen der Fritteuse geht viel Hitze verloren. Der Frittierprozess kann sich daher entsprechend verlängern. 

5. Speisen entnehmen

Wenn die Garzeit beendet ist, ertönt ein Signalzeichen. Dann kannst Du die fertig frittierten Lebensmittel entnehmen. Öffne die Fritteuse und nimm die Schale heraus. Das klappt bei den Tefal Heißluftfritteusen in aller Regel ohne Probleme und auch ohne Verbrennungsgefahr für Deine Hände. 

Die Zubereitung von Pommes und anderen Leckereien in einer Tefal Heißluftfritteuse ist kinderleicht und intuitiv, da es diverse Automatikprogramme für unterschiedliche Lebensmittel gibt. Du musst meist nur die Garzeit einstellen. 

Unterschiede zwischen den Tefal Heißluftfritteusen

Natürlich habe ich in meinem Test zu den Tefal Heißluftfritteusen schnell gemerkt, dass sich die Geräte im Detail teilweise deutlich unterscheiden. Dies betrifft vor allem die Preise,  die Größe und den Funktionsumfang. Die wichtigsten Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen erkläre ich Dir in den nächsten Abschnitten, um Dir so hoffentlich Deine Kaufentscheidung zu erleichtern. 

Die Preise der Tefal Heißluftfritteusen 

Tefal Heißluftfritteusen werden in unterschiedlichen Preiskategorien angeboten. Wie viel Geld Du zahlst, hängst vor allem davon ab, ob Du eine ActiFry oder eine EasyFry bevorzugst. Die ActiFry-Modelle mit ihrer Dual-Motion-Technologie sind erwartungsgemäß teurer. Das liegt an dem zusätzlichen Rührarm, der Dir die Zubereitung Deiner Speisen aber auch wirklich deutlich erleichtert. Unter 100 Euro gibt es eine ActiFry von Tefal nicht. Mindestens 160 Euro musst Du für ein Modell mit vergleichsweise kleinem Fassungsvermögen einplanen. Benötigst Du viel Platz in Deiner Heißluftfritteuse, bezahlst Du für Deine ActiFry über 200 Euro. Am tiefsten musst Du für die ActiFry Genius XL 2in1 in die Tasche greifen: Sie schlägt mit mehr als 300 Euro zu Buche. Dafür hast Du hier auch viel Platz für Deine Speisen und kannst auf der oberen Grillplatte Fleisch oder Fisch zubereiten, während in der Unterschale die Pommes mit Heißluft knusprig frittiert werden. 

Tefal Heißluftfritteuse Preise

Es gibt Tefal Heißluftfritteusen in unterschiedlichen Preisklassen. Von 80€ bis zu 300€ ist alles dabei!

Für preisbewusste Käufer sind eher die EasyFry-Modelle von Tefal interessant. Die kompakten Modelle für Singles oder Paare beginnen hier schon bei unter 80 Euro. Aber auch für ein Modell aus dieser Produktserie kannst Du mehr Geld ausgeben. Je höher das Fassungsvermögen sein soll, desto weiter steigt der Anschaffungspreis nach oben. Im Vergleich zu einer ActiFry bekommst Du bei einer EasyFry aber mehr Fassungsvermögen zum selben Preis. Kannst Du also auf einen automatischen Rührarm verzichten und legst mehr Wert auf ein großes Volumen, solltest Du Dir die EasyFry-Geräte von Tefal genauer anschauen. 

Für Tefal Heißluftfritteusen zahlst Du je nach Produktserie und Fassungsvermögen zwischen knapp 80 und über 300 Euro. 

Die Größe

Tefal Heißluftfritteusen werden in vielen verschiedenen Größen angeboten. Die Abmessungen und das Gewicht in Kilogramm spielen bei der Anschaffung meistens eine eher untergeordnete Rolle. Wie groß der Garkorb einer Tefal Heißluftfritteuse ausfällt, ist hingegen ein entscheidendes Kaufkriterium. Singles oder Paare reichen natürlich mit einem deutlich kleineren Frittierkorb als Großfamilien, die für ihr Gargut eine höhere Kapazität benötigen. Daher werden ActiFry und EasyFry Heißluftfritteusen von Tefal auch mit unterschiedlichen Garbehälter-Größen angeboten.

Für kleine Haushalte eignen sich die ActiFry-Modelle mit 1,2 Kilogramm Fassungsvermögen. Sie reichen für Singles und Paare auf jeden Fall und bieten meist auch für dreiköpfige Familien genügend Platz. Großfamilien greifen besser zu der ActiFry Genius XL 2in1 mit einem Nutzvolumen von 1,7 Kilogramm. Durch die 2-in-1-Funktion hast Du hier auch die Möglichkeit, komplette Mahlzeiten in einem Durchgang zuzubereiten. 

Alternativ bieten sich für alle Mehrpersonenhaushalte, die ein großes Fassungsvermögen benötigen, natürlich die EasyFry-Heißluftfritteusen an. Sie zeichnen sich durch ihre besonders hohe Kapazität aus: Je nach Ausführung lassen sich hiermit acht Portionen auf einmal frittieren. Auch unter den EasyFry-Modellen gibt es aber Geräte mit einem kleinen Fassungsvermögen für Singles oder Paare. Der genaue Vergleich lohnt sich hier also. 

Für ihr hohes Fassungsvermögen sind die EasyFry Heißluftfritteusen bekannt, während die Kapazität bei den ActiFry-Geräten etwas kleiner ausfällt – von der Genius XL 2in1 einmal abgesehen. 

Der Funktionsumfang

Tatsächlich ist der Funktionsumfang der einzelnen Heißluftfritteusen von Tefal gar nicht so unterschiedlich. Fast alle Modelle haben ihre typische runde Form, besitzen einen durchsichtigen Deckel und verfügen über einen Innenraum mit Antihaftbeschichtung. Es gibt bei den Geräten mehrere Automatikprogramme, aus denen Du wählen kannst, um Deine Lebensmittel optimal zuzubereiten. Die Anzahl der automatischen Programme unterscheidet sich jedoch: Bei einigen Geräten sind es vier, bei anderen acht Automatikmodi. 

Die wichtigsten Ausstattungsunterschiede gibt es zwischen den beiden Modellserien: Die ActiFry-Geräte haben einen praktischen Rührarm für die automatische Rotation Deiner Lebensmittel, welcher bei den EasyFry-Varianten fehlt. Natürlich gibt es dann in den Produktserien zwischen den einzelnen Friteusen aber auch noch einmal Abweichungen in Bezug auf die Ausstattung und den Funktionsumfang.

Tefal Heißluftfritteuse Funktionsumfang

Wie man anhand des digitalen Bedienuungfeldes vermuten könnte, haben die meisten Tefal Heißluftfritteusen einen sehr großen Funktionsumfang!

Die Modelle mit der Bezeichnung „2 in 1“ sind beispielsweise in der Lage, Gerichte auf zwei Ebenen zu garen. Unten werden dann beispielsweise Pommes mit Heißluft frittiert, während Du oben mit dem entsprechenden Zubehör auch braten und grillen kannst. Ein 2-in-1-Modell ist daher mehr als nur eine Heißluftfritteuse, sondern eher ein Multicooker. Weitere Unterschiede im Funktionsumfang der einzelnen Tefal Heißluftfriteusen betreffen folgende Aspekte: 

  • Viele Geräte  haben einen Timer zur Steuerung des Frittiervorgangs
  • Als Bedienfeld steht meist ein LCD-Display zur Verfügung, aber einige Heißluftfritteusen aus dem niedrigen Preissegment haben lediglich eine manuelle Steuerung via Drehregler
  • Manche Modelle können per Bluetooth mit dem Tablet oder Smartphone verbunden werden, um eine smarte Bedienung zu ermöglichen
  • Das Zubehör unterscheidet sich je nach Modell: So bekommst Du beispielsweise bei den EasyFry & Grill Geräten eine Grillplatte aus Druckguss-Aluminium für Fleisch- oder Gemüse mit dazu, während Dir die Tefal EasyFry Grill & Steam sogar zusätzlich noch einen Dampfgarer-Einsatz bietet

Es lohnt sich daher, vor der Anschaffung genau zu schauen, was die einzelnen Geräte in puncto Funktionsumfang liefern. Dabei helfen Dir sicher auch meine kostenlosen Testberichte. 

Funktionsumfang, Ausstattung und Zubehör unterscheiden sich bei den einzelnen Tefal Heißluftfritteusen. Der Unterschied steckt oft im Detail, weshalb Du bei Deinem Vergleich genau hinschauen solltest. 

Die Temperaturkontrolle

Tefal Airfryer Temperaturkontrolle

Die meisten Tefal Airfryer verfügen über eine automatische Temperaturkontrolle!

Tefal ist dafür bekannt, dass viele Heißluftfritteusen nur eine einzige Temperatur bieten. Diese liegt bei circa 150 Grad Celsius. Die Funktion, die meist als automatische Temperaturkontrolle bezeichnet wird, bietet Dir zwei wesentliche Vorteile:

  1. Die Acrylamidbildung wird reduziert, da erst ab Temperaturen von circa 170 Grad Celsius ein sprunghafter Anstieg des potentiell krebserregenden Stoffes Acrylamid wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte. Wenn Du Dir Sorgen bezüglich Acrylamid beim Erhitzen von stärkehaltigen Lebensmitteln machst, ist die automatische Temperaturkontrolle ein Pluspunkt. 
  2. Die Bedienung vereinfacht sich, da Du nicht bei jedem Lebensmittel erst überlegen musst, welche Temperatur Du am besten einstellst. Die Tefal Heißluftfritteuse übernimmt die Temperatureinstellung automatisch entsprechend des von Dir gewählten Automatikprogramms und verhindert eine zu hohe Temperatur. Für die meisten Speisen genügt die maximale Temperatur von 150 Grad Celsius dabei vollkommen. 

Allerdings schränkt die automatische Temperaturkontrolle meiner Meinung nach teilweise auch ein. Es gibt Menschen, die sich um Acrylamid in ihrer Ernährung keine Gedanken machen und gerne höhere Temperaturen zum Frittieren wählen würden, um einfach noch knusprigere Ergebnisse zu erzielen. Zudem spielt Acrylamid vor allem bei stärkehaltigen Lebensmitteln eine Rolle und weniger bei Fleisch, Fisch und Gemüse. Hier sind höhere Temperaturen ohne Bedenken möglich. Daher hat Tefal mittlerweile auch einige Heißluftfritteusen im Angebot, bei denen Du die Temperatur selbst einstellen kannst. Das ist dann meist im Bereich von 40 bis 220 Grad Celsius möglich. Während die höchstmögliche Temperatur wirklich für sehr krosse Frittierergebnisse sorgt, eignet sich der niedrige Temperaturbereich vor allem für die Aufwärm- oder Warmhaltefunktion. 

Mit der automatischen Temperaturkontrolle will Tefal eine übermäßige Acrylamidbildung verhindern, weshalb viele Geräte nur bei maximal 150 Grad Celsius garen. Es gibt aber im Produktportfolio auch Ausnahmen, die eine manuelle Temperatureinstellung im Bereich von 40 bis 220 Grad Celsius ermöglichen. 

2-in-1 oder doch die normale Variante?

Tefal hat nicht nur reine Heißluftfritteusen im Angebot, sondern auch etliche 2-in-1 und sogar 3-in-1-Heißluftfritteusen. Die 2-in-1-Geräte sind zum Frittieren und Grillen gedacht, während Du mit der 3-in-1-Variante zusätzlich auch noch dampfgaren kannst. Ob Dir ein Gerät reicht, mit dem Du wirklich nur mit heißer Luft frittieren kannst oder ob Du noch weitere Funktionen benötigst, kannst natürlich nur Du allein entscheiden. Je mehr Features ein AirFryer Dir bieten soll, desto weiter klettert auch der Anschaffungspreis nach oben. 

Dafür kannst Du mit einem solchen Gerät dann aber auch viele Aufgaben auf einmal erledigen und komplette Mahlzeiten zubereiten. Nutze beispielsweise den Dampfgarer-Einsatz für das Gemüse, den Grill-Einsatz für Steak oder Fisch und die Unterschale zum Frittieren von Pommes oder Kroketten. Diese Art der Zubereitung spart Zeit und Aufwasch. Du musst nach dem Kochen nicht mehrere Pfannen und Töpfe reinigen, sondern lediglich die Heißluftfritteuse mit sämtlichen Einsätzen. Außerdem gart Deine Mahlzeit praktisch von allein, sodass Du Dich in der Zwischenzeit anderen Aufgaben widmen kannst. 

Mit 2-in-1- oder 3-in-1-Heißluftfritteusen lassen sich komplette Menüs in einem Gerät zubereiten, was einerseits Zeit und anderseits Arbeit spart. Entsprechend höher ist aber auch der Preis. 

Häufige Fragen zu den Heißluftfritteusen von Tefal

Hast Du meinen Tefal Heißluftfritteuse Test bis hierher gelesen, weißt Du schon wirklich gut über die ActiFry- und EasyFry-Modelle Bescheid. Falls noch Fragen offen sind, dürfte auch dieser Abschnitt für Dich interessant sein. Hier kläre ich Die häufigsten Fragen zu den Heißluftfritteusen von Tefal. Zögere nicht, mir zu schreiben, wenn Du noch etwas genauer wissen möchtest. Gerne nehme ich auch Deine Frage in diesem Bereich mit auf. 

Wo finde ich die besten Rezepte für meine Tefal Heißluftfritteuse?

Tefal Heißluftfritteuse Rezepte

Natürlich findest du hier auf dieser Webseite auch die passenden Rezepte zu deiner Tefal Heißluftfritteuse!

Für gute Rezepte für Deine Tefal Heißluftfritteuse benötigst Du nicht unbedingt ein zusätzliches Rezeptbuch. Einige Zubereitungstipps gibt es in dem Booklet, welches den meisten Tefal Airfryern beiliegt. Für den Einstieg reicht das. 

Zudem findest Du natürlich in meinem Rezeptblog zahlreiche kreative Rezepte für Deine Tefal Heißluftfritteuse. Im Bereich „Zubereitungstipps“ wirst Du fündig, wenn Du nach Empfehlungen zum Heißluftfrittieren bestimmter Lebensmittel suchst. Lies nach, wie Dir perfekte Pommes Frites, Chicken Nuggets oder Fischstäbchen gelingen. Darüber hinaus habe ich aber auch komplette Rezepte für Dich, wie Du beispielsweise Pommes selber machen und in der Heißluftfritteuse optimal zubereiten kannst. 

Schau für abwechslungsreiche Rezepte und praktische Zubereitungstipps für Deine Heißluftfritteuse gerne in meinem kostenlosen Rezepteblog vorbei. Dann musst Du Dir kein zusätzliches Rezeptebuch anschaffen.

Wo Tefal Heißluftfritteuse kaufen, um das beste Angebot zu erhalten?

Tefal Heißluftfritteusen findest Du im Fachgeschäft vor Ort und online. Ich persönlich rate gerne zum Kauf im Internet, wenngleich dort keine persönliche Fachberatung durch einen Mitarbeiter möglich ist. Beim Onlinekauf hast Du jedoch mehrere Vorteile, die diesen kleinen Nachteil meiner Meinung nach komplett aufwiegen:

  • größere Auswahl an Geräten 
  • vielfältige und ehrliche Kundenbewertungen 
  • Möglichkeit für unabhängigen Preisvergleich 

Letztlich findest Du online daher einfacher die für Dich perfekte Tefal Heißluftfritteuse und hast im Internet zudem die besten Chancen, Dir diese zum günstigsten Preis zu sichern. 

Die besten Angebote für Tefal Heißluftfritteusen gibt es online. Im Internet kannst Du vorab einen Preisvergleich durchführen und die Kundenrezensionen bei der Auswahl einbeziehen. 

Welches Zubehör benötigt man für Tefal Heißluftfritteusen?

Manche Tefal Heißluftfritteusen werden bereits mit einem vielfältigen Lieferumfang angeboten, andere sind eher sparsam ausgestattet. Alle Modelle können im Nachhinein noch mit Zubehör erweitert werden, um sie noch besser auf Deine Anforderungen abzustimmen. 

Welches Zubehör Du wirklich benötigst, hängt von dem gewünschten Einsatzbereich ab. Meist ist es günstiger und einfacher, gleich ein entsprechend umfangreich ausgestattetes Modell zu wählen. Wenn Dir aber erst im Nachhinein auffällt, dass Du das eine oder andere noch brauchen könntest, ist es kein Problem, noch Zubehör nachzukaufen. Erhältlich sind beispielsweise folgende Extras: 

  • Dosierlöffel – mit dem Löffel kannst Du ganz einfach die richtige Menge an Öl für Deine Speisen finden 
  • Grillrost, Grillteller oder Grillplatte für Fleisch und Fisch
  • Snackeinsatz für Kroketten, Schnitzel und Fischstäbchen 
  • Backform mit Standfuß und Glasschüsseln für Desserts und Backwaren 

Falls Du Zubehör nachkaufst, solltest Du immer darauf achten, dass es mit Deiner Heißluftfritteuse von Tefal auch wirklich kompatibel ist. Außerdem sollte es sich möglichst in der Spülmaschine reinigen lassen. 

Es gibt für Tefal Heißluftfritteusen viel Zubehör, das noch nachgekauft werden kann. Besonders praktisch sind Grill- und Backeinsätze. 

Wie lange braucht eine Tefal Heißluftfritteuse für Pommes, Chicken Wings, Hähnchen und Co.?

Die ungefähre Zubereitungszeit unterschiedlicher Zutaten in einer Tefal Heißluftfritteuse kannst Du der folgenden Liste entnehmen:

  • Tiefkühlpommes: 20 Minuten
  • Pommes aus frischen Kartoffeln: 15 Minuten
  • Fischstäbchen: 15 Minuten 
  • Chicken Nuggets aus frischem Hähnchen: 12 Minuten 
  • tiefgekühlte Chicken Nuggets: 17 Minuten 
  • Chicken Wings: 20 Minuten 
  • Hähnchenschenkel: 25 Minuten 
  • Schnitzel: 15 Minuten 
  • frisches Gemüse: 12 Minuten 
  • Tiefkühlgemüse: 17 Minuten 
  • Lachs: 7 Minuten
  • Kartoffelchips: 17 Minuten 

Unterschiedliche Lebensmittel haben auch abweichende Garzeiten in der Tefal Heißluftfritteuse. Es empfiehlt sich, den Garprozess gelegentlich zu überprüfen, damit die Speisen nicht verbrennen. 

Sind die Modelle von Tefal auch für Popcorn geeignet?

Ja, in einer Tefal Heißluftfritteuse gelingt sogar Popcorn. Du brauchst für zwei Portionen:

  • 50 Gramm Popcornmais 
  • 2 Teelöffel Butter
  • 3 Esslöffel Zucker

Gib die Maiskörner ohne Fett in den Garkorb. Stell die Garzeit auf sieben bis zehn Minuten ein. Dies reicht in der Regel aus, um die Maiskörner aufpoppen zu lassen. Du kannst das Popcorn herausnehmen, wenn Du keine Pop-Geräusche mehr hörst. Während der Mais aufpoppt, erhitzt Du im Topf die Butter. Mische den Zucker in die flüssige Butter und pass auf, dass nichts anbrennt. Das fertige Popcorn gibst Du nun in das Butter-Zucker-Gemisch und lässt es karamellisieren. 

In einer Tefal Heißluftfritteuse kannst Du Maiskörner problemlos aufpoppen lassen. Fertiggestellt wird das Popcorn dann in einem Topf mit Butter und Zucker. 

Tefal oder Philips – gibt es einen klaren Favoriten bei den Heißluftfritteusen?

Nicht nur Tefal hat etliche Heißluftfritteusen im Angebot, die in Vergleichen gerne als Testsieger hervorgehen. Auch der Hersteller Philips mischt am Heißluftfritteusen-Markt mit und hat einige empfehlenswerte Modelle in seinem Sortiment. Für meinen Test habe ich mir auch die Philips AirFryer genauer angeschaut und ich muss ehrlich sagen, dass es schwierig ist, einen eindeutigen Favoriten zu benennen. Beide Marken haben hochwertige, funktionale und moderne Geräte im Angebot. 

Bei den Philips AirFryer Modellen musst Du auf einen Rührarm verzichten. Du wendest Dein Frittiergut also gelegentlich selbst. Auch das große Sichtfenster im Deckel fehlt bei Philips Heißluftfritteusen. Um den Garzustand zu überprüfen, musst Du den Deckel öffnen, was sich leider ungünstig auf den Frittierprozess auswirkt. 

Dafür bieten Dir die Philips AirFryer aber auch viele Pluspunkte: Es handelt sich hierbei meist nicht nur um reine Heißluftfritteuse, sondern um Multikocher, die sich an kreative Hobbyköche richten. Sie bieten Dir ein großes Fassungsvermögen und etliche praktische Features sowie eine einfache Bedienung. 

Philips AirFryer können genau wie Tefal Heißluftfritteusen in vielen Tests sehr gut abschneiden. Daher lohnt es sich, beide Marken bei der Anschaffung einer Heißluftfritteuse zu berücksichtigen. 

Können von Tefal Heißluftfritteusen auch Ersatzteile erworben werden?

Ja, für Tefal Heißluftfritteusen sind Ersatzteile erhältlich. Fündig wirkst Du direkt auf der Website des Herstellers. Dort gibst Du entweder direkt die Modellbezeichnung Deiner Tefal Heißluftfritteuse ein oder suchst Dir Dein Modell heraus. Dann werden Dir alle derzeit erhältlichen Ersatzteile angezeigt. Wenn Du genau weißt, welches Teil Du benötigst, kannst Du auch online gezielt danach suchen und es Dir zum günstigsten Preis sichern. 

Ja, ein Nachbestellen einzelner Ersatzteile für die Heißluftfritteuse ist beim Hersteller Tefal möglich!

Wie kann eine Tefal Heißluftfritteuse schnell und einfach gereinigt werden?

Tefal reinigen

Die Tefal Heißluftfritteusen lassen sich schnell und einfach reinigen!

Das innovativste und funktionalste Küchengerät bereitet in der Praxis wenig Freude, wenn die anschließende Reinigung mit einem hohen Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden ist. Ganz ehrlich: Wenn ich weiß, dass eine Heißluftfritteuse nach der Zubereitung der Speisen erst noch gründlich geschrubbt werden muss, überlege ich mir zweimal, ob ich sie zum Kochen wirklich verwende. Das ist natürlich ungünstig. Am Ende hast Du dann zwar eine Heißluftfritteuse, die in Deiner Küche relativ viel Platz wegnimmt, aber eigentlich fast nie zum Einsatz kommt, weil Du die Mühen der Reinigung scheust. 

Aber keine Panik: Tefal Heißluftfritteusen lassen sich schnell und einfach reinigen. Die Einzelteile können problemlos entnommen werden. Den antihaftbeschichteten Gareinsatz reinigst Du dann rasch mit einem feuchten Lappen und etwas Spülmittel. Alternativ hast Du bei einer Tefal Heißluftfritteuse in aller Regel auch die Möglichkeit, die einzelnen Komponenten in der Spülmaschine aufzuwaschen, denn sie sind fast immer spülmaschinengeeignet. Also einfach ab damit in den Geschirrspüler. Notwendig ist das aber eigentlich nur selten, denn meist kommt es aufgrund der Antihaftbeschichtung ohnehin nicht zu hartnäckigen Verunreinigungen, sodass ein Abwischen per Hand genügt. 

Wenn alles wieder sauber ist, trocknest Du es noch rasch mit einem sauberen Küchentuch ab oder lässt es auf der Heizung trocknen. Danach baust Du die Heißluftfritteuse wieder zusammen und sie ist schon wieder bereit für ihren nächsten Frittiereinsatz. 

Der Hersteller Tefal legt viel Wert auf eine einfache Reinigung seiner Heißluftfritteusen, weshalb die einzelnen Komponenten fast immer in der Spülmaschine gesäubert werden können. 

Tefal Heißluftfritteusen Test – Fazit

Liebst Du Pommes Frites, Chicken Nuggets, Fischstäbchen, Kroketten und Schnitzel aus der Fritteuse, verzehrst all diese Leckereien wegen des hohen Fettanteils immer mit einem schlechten Gewissen? Dann solltest Du Dir die Tefal Heißluftfritteusen aus meinem Test unbedingt genauer anschauen. Nur mit heißer Luft statt mit Fett werden die Lebensmittel in den ActiFry- oder EasyFry-Geräten gegart und bekommen dennoch eine ähnliche Konsistenz wie aus der echten Fritteuse. Ganz egal, ob Du abnehmen oder Dich einfach gesünder ernähren möchtest, mit einer Tefal Heißluftfritteuse hast Du dafür die besten Voraussetzungen. 

In einer Tefal Heißluftfritteuse gelingt Frittiertes knuspriger und krosser als im Ofen, weil die Lebensmittel im Korb optimal von dem heißen Luftstrom umgeben werden. Für Pommes-Fans sind dabei die ActiFry-Geräte mit Rührarm besonders empfehlenswert, denn durch die ständige Rotation werden sie gleichmäßig frittiert. Findest Du unter den Tefal Heißluftfritteusen nicht das passende Modell für Dich, gibt es noch viele andere empfehlenswerte Marken, die teils auch bei der Stiftung Warentest gut abschneiden. Auf jeden Fall lohnt sich meiner Erfahrung nach ein Blick auf die Heißluftfritteusen von Cosori, Klarstein VitAir, De’Longhi MultiFry und Philips AirFryer. Auch zu den Geräten dieser Marken findest Du bei mir Testberichte, die Dir Deine Kaufentscheidung erleichtern. Für weitere Tipps und Ticks bezüglich gesund kochen, kannst du dich gerne mal auf unserer Kochzubehörseite umschauen!

Quellen: 

https://www.tefal.de/K%C3%BCchenger%C3%A4te/Hei%C3%9Fluft-Fritteusen/c/heissluftfritteusen
https://www.rewe.de/rezepte/popcorn-heissluftfritteuse/
https://konsument.at/essen-trinken/acrylamid-durch-heissluftfritteuse
https://www.gq-magazin.de/body-care/galerie/heissluftfritteuse-taugt-der-food-trend-zum-abnehmen

 

Du möchtest uns schon verlassen?

Lass uns doch bitte in Verbindung bleiben! :-P

grill-kenner.de Team 2019

grill-kenner Newsletter Anmeldung

2 x pro Monat senden wir Dir relevante Rezepte / Infos

You have successfully subscribed to our mail list.

Zu viele Versuche für diese E-Mail Adresse

*
grill-kenner.de wird Deine Daten nutzen, um Dir ab und an Rezepte, Gewinnspiele und Produktinfos zu senden. Du kannst Dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden.