Skip to main content

Gerichte richtig im Airfryer zubereiten – so geht’s

Mit einer Heißluftfritteuse wie der Tefal Actifry, einem Philips Airfryer oder einer Klarstein VitAir kannst Du in Handumdrehen gesunde, fettarme und leckere Mahlzeiten servieren (natürlich gibt es aber auch noch viele weitere hochwertige Heißluftfritteusen Hersteller). In dieser Rubrik zeige ich Dir die besten Zubereitungstipps für beliebte Gerichte aus der Heißluftfritteuse, damit Dir Deine Speisen garantiert lecker und knusprig gelingen. 

Zubereitungstipps für Heißluftfritteuse

Mit meinen Zuberietungstipps für die Heißluftfritteuse wird die richtige Verwendung zum Kinderspiel!

Was kann alles in der Heißluftfritteuse zubereitet werden? 

Die Heißluftfritteuse hat einen großen Vorteil im Vergleich zur herkömmlichen Fritteuse: Sie lässt sich deutlich vielseitiger einsetzen. In einer normalen Fritteuse werden einfach nur Pommes Frites, Schnitzel mit Panade oder Backwaren in viel Fett frittiert. Die Heißluftfritteuse kann darüber hinaus noch viel mehr, denn Du kannst damit auch aufbacken und selber backen, braten, grillen, rösten, dämpfen und dörren. Die Auswahl an Rezepten, die Du mit dem Airfryer zubereiten kannst, ist nahezu grenzenlos, wie die zahlreichen Kochbücher zu diesem Thema beweisen. So kannst Du mit dem Airfryer beispielsweise:

  • panierte Speisen wie Fischstäbchen oder Chicken Nuggets knusprig backen
  • gehackte Zwiebel glasig andünsten
  • Zutaten für Gemüse-Eintöpfe vorbereiten
  • Hackfleisch-Bällchen und Frikadellen braten
  • Falafel-Teig frittieren
  • Nüsse rösten
  • Brötchen aufbacken 
  • Ofen-Kartoffeln backen 
  • Fleisch- oder Gemüse-Spieße grillen 
  • Brot backen (bei entsprechend großem Frittierkorb-Volumen) 
  • ein ganzes Hähnchen grillen (bei Modellen mit Drehspieß)
  • aus Möhren- und Süßkartoffel-Scheiben Gemüsechips herstellen 
  • saftige Steaks grillen
  • Blumenkohl-Wings frittieren
  • Tiefkühl-Gemüse und andere gefrorene Gerichte auftauen 
  • Krapfen backen 
  • Beilagen wie Kroketten und Pommes zaubern 
  • Süßspeisen kreieren – wie gebackene Bananen oder Kaiserschmarrn 

Übrigens: Ein Rezeptbuch brauchst Du gar nicht unbedingt, um mit der Heißluftfritteuse gesunde und schmackhafte Speisen zu kreieren. Schau einfach auf meinem Kochblog vorbei, denn dort findest Du viele spannende Rezepte für den Airfryer. 

5 einfache Zubereitungstipps für Deine Heißluftfritteuse 

Heißluftfritteuse dicht auflegen

Die Zutaten sollten nicht zu dicht auflegen! Nur so kann ein gleichmäßiges Garen gewährleistet werden.

Die folgenden fünf Tipps solltest Du kennen, um eine bestmögliche Nutzung Deiner Heißluftfriteuse sicherzustellen: 

1. Tipp: Garzeit und Gartemperatur richtig einstellen

Jede Heißluft-Friteuse bietet Dir die Möglichkeit, unterschiedliche Zubereitungszeiten und -temperaturen auszuwählen. Diese musst Du immer an Dein Frittiergut anpassen. Verzichte vor allem bei stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln und Pommes auf zu hohe Temperaturen, um eine übermäßige Bildung von Acrylamid zu verhindern. 

2. Tipp: Zutaten nicht zu dicht legen 

Liegen die einzelnen Zutaten im Airfryer zu dicht übereinander, besteht das Risiko dafür, dass sie nicht gleichmäßig knusprig, sondern matschig werden. Daher ist es auch wichtig, dass die Pfanne beziehungsweise der Garkorb Deiner Heißluft-Fritteuse ein ausreichend großes Fassungsvermögen hat. Wir stellen die auf dieser Webseite übrigens auch die wichtigsten Eigenschaften einer Heißluftfritteuse vor! 

3. Tipp: Die richtige Menge an Fett nutzen 

Meistens ist es auch mit der Heißluftfritteuse nicht möglich, komplett auf die Zugabe von Öl zu verzichten. Dann trocknen Deine Lebensmittel nur aus und werden nicht schön knusprig. Du solltest aber auch nicht zu viel Fett verwenden. Als Faustregel gilt: Maximal ein Esslöffel Öl reicht für die allermeisten Gerichte im Airfryer. So bleiben Deine Mahlzeiten fettarm. Lebensmittel, die von Natur aus schon fettig sind, benötigen weniger zusätzliches Öl als kohlenhydratreiche Zutaten wie Kartoffeln.

4. Tipp: Gut würzen 

Heißluftfrittieren Gewürze

Ausreichend Gewürze sind beim Heißluftfrittieren das A und O!

Damit Deine Speisen aus der Heißluftfritteuse schmackhaft gelingen, solltest Du nicht sparsam mit Gewürzen umgehen. Oft ist es empfehlenswert, Salz, Pfeffer und Kräuter schon vor dem Garen hinzufügen. Dann ziehen sie in das Gargut ein und tragen zu einem aromatischen Geschmack bei. Ich gebe gerne vor dem Garen alle Zutaten in eine Schüssel, vermenge sie mit dem Öl und den Gewürzen und warte dann noch ein bisschen ab, bevor die Speisen in den Airfryer kommen. Dadurch können die Gewürze und das Fett schön einziehen. 

5. Tipp: Kein Backpapier verwenden

Backpapier solltest Du nicht verwenden, denn dadurch wird der Luftstrom beeinträchtigt. Das kann wiederum dazu führen, dass Deine Lebensmittel nicht richtig kross werden, sondern labberig bleiben. Um ein Anbacken Deiner Zutaten zu verhindern, ist es besser, die Pfanne oder den Frittierkorb mit etwas Mehl zu bestäuben.

Fazit: Mit etwas Übung gelingen leckere Mahlzeiten im Airfryer 

Du siehst: Mit ein paar Tipps und ein bisschen Übung ist die Bedienung der Heißluftfritteuse wirklich kinderleicht. Um Dir die Handhabung noch komfortabler zu machen und vor allem den Einstieg zu vereinfachen, findest Du in dieser Rubrik viele praktische Zubereitungstipps. Viel Spaß beim Ausprobieren! Hier kommst du zudem auch zu unseren allgemeinen Heißluftfritteusen Blogbeiträgen


Gemüse in der Heißluftfritteuse zubereiten – so gehst Du richtig vor!

Gemüse in Heißluftfritteuse

Gemüse ist gesund – aber nicht jeder mag es. Vielen Menschen fällt es schwer, die empfohlenen drei Portionen Gemüse am Tag zu sich zu nehmen. Hier kann ein Airfryer Abhilfe schaffen (hier kommst du zu unserem umfangreichen Heißluftfritteusen Test), der Dir bei der Zubereitung von Gemüse wertvolle Dienste erweist. Neben Pommes Frites, Fischstäbchen, Chicken Nuggets […]

Chicken Wings in der Heißluftfritteuse so gelingt Dir die perfekte Zubereitung!

Chicken Wings Heißluftfritteuse

Es gibt wohl kaum jemanden, dem knusprige Hähnchenflügel mit ihrer würzigen Marinade nicht schmecken. Egal, ob Du tiefgefrorene Chicken Wings oder in Produkt aus der Kühlung zubereiten möchtest, alle Varianten gelingen kinderleicht und lecker in der Heißluftfritteuse. In der Luftfritteuse werden die Flügel sogar krosser als auf einem Backblech im Ofen und dabei gesünder und […]

Heißluftfritteuse Fischstäbchen zubereiten – diese Tricks solltest Du kennen! 

Fischstäbchen Heißluftfritteuse

Fischstäbchen sind ein beliebtes Gericht – nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen. Gerade, wer Fisch nicht so gerne mag, findet mit Fischstäbchen eine gute Möglichkeit, hin und wieder eine Fischmahlzeit in die Ernährung zu integrieren. Dabei musst Du die Sticks nicht immer in der Pfanne braten. Im Gegenteil: Deutlich kalorienbewusster, einfacher und komfortabler […]

Heißluftfritteuse Pommes – das musst Du wissen!

Heißluftfritteuse Pommes zubereiten

Hand aufs Herz: Knusprige Pommes aus der Fritteuse schmecken eigentlich jedem. Leider sind die in Fett frittierten Kartoffelsticks weder kalorienbewusst noch gesund. Willst Du dennoch ab und an Pommes Frites als Beilage zu Schnitzel, Fischstäbchen oder Chicken Nuggets genießen, bist Du gut damit beraten, sie in der Heißluftfritteuse statt in der Fettfritteuse zuzubereiten. Dadurch nimmst […]