Skip to main content

Strauß grillen: Die große Übersicht

Straußenfleisch ist fett- und cholesterinarm. Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist Strauß zum Grillen sehr gesund und eine gute Alternative zu Rind-, Schweine- oder Geflügelfleisch. Trotzdem begann der Erfolgskurs von Straußenfleisch in Deutschland erst, als Fleischskandale und Seuchen (zum Beispiel BSE) der Fleischerzeugung schwer zusetzten. BSE (Bovine spongiforme Enzephalopathie) war in Deutschland auch als „Rinderwahn“ bekannt geworden. Seitdem stehen viele Verbraucher Fleisch skeptischer gegenüber, wodurch Strauß Grillen einen bis heute anhaltenden Aufschwung erlebte.

Von der weltweiten Straußenfleisch-Produktion wurden 2001 ca. 80% nach Deutschland importiert. Seit 1990 gab es aber auch bereits in Deutschland sowie Europa ansässige Zuchtbetriebe für Strauße (Straußenfarmen). Heute kommt jedoch das meiste Straußenfleisch aus Südafrika, welches einen Marktanteil von 75% besitzt.

Strauße werden im Alter zwischen 10 und 14 Monaten geschlachtet. Sie wiegen dann ca. 100 kg und liefern ca. 35 kg Fleisch, welches sehr gut zum Strauß grillen geeignet ist. Dass Straußenfleisch sehr mager ist, liegt zum Teil auch an der Haltung und der Ernährung der Tiere. Sie fressen hauptsächlich Pflanzen wie Gras oder Kräuter, welche sie bei der Nahrungssuche vorfinden. Auch Insekten oder kleine Wirbeltiere werden nicht verachtet, insofern die Strauße es vom Boden aufpicken können.

 

Was sind die besten Cuts des Strauß zum Grillen?

Obwohl der Strauß der größte Vogel auf der Welt ist und über 100 kg wiegen kann, gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Cuts für Strauß zum Grillen. Dazu gehören die sehr beliebten Straußen Keulen und das Straußen Filet. Da es sich beim Strauß zum Grillen um eine sehr magere Fleischsorte handelt, muss es entsprechend auf dem Grill zubereitet werden. Im Vergleich zu anderen Fleischsorten für den Grill reduzieren sich die Garzeiten entsprechend. Strauß zum Grillen ist sehr mageres Grillfleisch, welches bei zu langen Garzeiten schnell austrocknet. Wichtiger als die Garzeiten ist die erreichte Kerntemperatur, welche sich mit Grill Thermometern leicht feststellen lässt. Die meisten Cuts stammen von der Oberkeule der Strauße. Sie liefert ca. 10% Filetfleisch und 50 bis 60% Fleisch in Steak-Qualität. Die Unterkeule bietet zudem noch gutes Fleisch für Gulasch, Ragout oder Braten.

deutsche Straußenfarm in Remagen

Straußen Filet

Filet ist grundsätzlich ein sehr edles Fleischstückbei jedem Schlachttier. Es ist sehr zart und mager im Vergleich zu den restlichen Fleischschnitten. Bei dem schon sehr mageren Fleisch von einem Strauß bedeutet dies beim Strauß Filet – gut auf die Kerntemperatur achten! Der niedrige Fettgehalt (unter 2%) kann beim übergaren dafür sorgen, dass ein edles Straußen Filet trocken und zäh wird. Wer Strauß grillen möchte, kann es auch Medium genießen. Da Strauße nicht zum Geflügel sondern zum Farmwild gehören, besteht auch nicht die gefürchtete Salmonellengefahr. Dadurch muss es nicht bis zum Ende (Well Done) durchgegart werden, was die Gefahr des Übergarens deutlich senkt.

Der Preis liegt je Kilo ca. zwischen 30 bis 35 €

Rezept und Zubereitung

Zutaten

  • 1 Straußen Filetstück
  • Vorgeheizter Grill
  • Hitzebeständiges Öl
  • Pinsel

Zubereitung

  • Das Straußen Filet nicht direkt aus dem Kühlschrank auf den Grill legen. Es sollte vorher ca. 1 Stunde lang bei Zimmertemperatur aufwärmen.
  • Nach dem Aufwärmen das Straußen Filet mit einem Tuch trocken abtupfen.
  • Den Grill für zwei Temperaturzonen vorbereiten (direktes und indirektes Grillen).
  • Wer das Straußen Filet in Scheiben grillen möchte, sollte sie etwas dünner als beim Rinder Filet schneiden.
  • Das Straußen Filet von beiden Seiten ca. 4 Minuten scharf angrillen.
  • Im Bereich der indirekten Hitze bei geschlossenem Deckel bis zu einer Kerntemperatur zwischen 56 und 58°C schonend nachgaren.
  • Wenn das Straußen Filet gar ist, noch 5 Minuten ruhen lassen.
  • Straußen Filet erst salzen, wenn es gar ist. Sonst kann es beim Grillen schnell austrocknen!

Köstliche Grillbeilagen zum Straußen Filet

Als Grillbeilage zu Straußen Cuts schmeck uns gegrillte Ananas sehr gut. Frische Ananas schälen, die holzige Mitte entfernen und in Scheiben schneiden. Öl, Honig, Chilipulver und etwas Kardamom miteinander vermengen und die Ananas damit einstreichen. Jetzt einfach in eine Grillschale legen und grillen. Passend ist auch Chinakohlsalat (fein geschnitten) mit Mandarinen aus der Dose und Ananaswürfel. Diesen machen wir mit Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer und Kräuter nach Geschmack an. Als Dip machen wir häufig einen mit frischem Bärlauch dazu. Da die Bärlauch-Saison nicht ganzjährig ist, greifen wir hier auch auf ihn in getrockneter Form zu. Wir nehmen einen Teil Quark und einen Teil Schmand. Salz, Pfeffer, fein geschnittene Petersilie und eine größere Menge von klein geschnittenem Bärlauch dazu. Alles kräftig verrühren und bis zum Grillen im Kühlschrank aufbewahren. Dazu gibt es dann noch Chiabatta und Folienkartoffeln. Zu exotischem Grillfleisch halten wir grundsätzlich auch besonderes Bier im Kühlschrank bereit.

Strauß, Foto von Stefan Gläske (DANKE!)

Straußen Steaks

Straußen Steaks sind ebenfalls sehr für das Strauß grillen zu empfehlen. Nicht ganz so mager wie das Straußen Filet, ist das Straußen Steak auch nicht ganz so empfindlich beim Grillen. Hier kann eine Kerntemperatur von 60°C angestrebt werden, ohne dass die Straußen Steaks zäh oder trocken werden.

Rezept und Zubereitung

Zutaten

  • 1 Straußen Steak
  • Vorgeheizter Grill
  • Hitzebeständiges Öl
  • Pinsel

Zubereitung

  • Das Straußen Steak erst auf Umgebungstemperatur aufwärmen. Dazu ca. 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen.
  • Den Grillrost reinigen und vorheizen. Es werden zwei Temperaturzonen für direktes und indirektes Grillen benötigt.
  • Die Straußen Filets etwas abtupfen.
  • Bei hoher Hitze auf dem Grill das Straußen Filet von beiden Seiten ca. 3 bis 5 Minuten scharf angrillen.
  • Durch indirektes Grillen auf eine Kerntemperatur von 58 bis 60°C bringen.
  • Vor dem Servieren sollte das Straußen Steak noch 5 Minuten ruhen, damit sich der Fleischsaft wieder verteilen kann.

Exotische Grillbeilagen zum Straußen Steak

Immer wieder greifen wir bei exotischem Grillfleisch zu ausgefallenen Grillbeilagen zurück. Dazu verfeinern wir zum Beispiel Salate mit Koriander, Ingwer, Limettensaft, Sesamöl, Chili, Curry und Früchte wie Mangos und Ananas. Du kannst natürlich beim Strauß grillen deine sonst üblichen Grillbeilagen auf den Tisch bringen, da zu diesem Fleisch so gut wie alle Beilagen hervorragend passen. Was immer harmonisch im Geschmack zu Straußenfleisch passt sind Grillgemüse oder eine Knoblauch lastige Champignon Grillpfanne. Beide Beilagen bereiten wir in Grillschalen zu. Diese sind übrigens sehr sinnvolles Grillzubehör. Dazu einfach Baguette in schräge Scheiben schneiden, mit Knoblauchbutter einreiben und von beiden Seiten auf dem Grillrost knusprig rösten.

Tipp zum Strauß grillen

Gerade beim Strauß grillen versuchen wir auch das Ambiente etwas exotisch zu gestalten. So machen sich manche Beilagen optisch gut, wenn sie auf Bananenblätter gelegt werden. Die Blätter vorher aber unbedingt gründlich waschen.

 

Welche Marinade für den Strauß können wir empfehlen?

Strauss grillen: Kaufen auf der FarmDas Fleisch vom Strauß lässt sich sehr vielseitig marinieren und würzen. Wie immer empfehlen wir auch beim Strauß grillen, dieses zuerst einmal ganz ungewürzt zu grillen. So schmeckst Du das typische Aroma von dieser Fleischart. Natürlich erklären wir Dir auch wie es sich marinieren und würzen lässt. Selbst lehnen wir ja das Marinieren von den Strauß Cuts nicht ab und probieren daher selbst gerne aus. Diese Erfahrungen sind wichtig, wenn Du Cuts vom Strauß grillen möchtest. Wir stellen Dir flüssige Marinaden und auch entsprechende Rezepte dazu vor. Eine gute Basis sind immer Öl, Kräuter und Gewürze. Marinaden mit Bier, Buttermilch und Wein sind ebenfalls sehr beliebt. Entscheidend ist natürlich der persönliche Geschmack. Was jedoch beim Strauß grillen und würzen ein großer Fehler wäre ist, wenn Du die Marinade zu intensiv im Geschmack zubereitest. Leicht wird das Aroma vom Strauß überdeckt.

Wichtig ist für uns auch das Thema von fertig gewürztem Grillfleisch. Dieses lehnen wir ab – aus verschiedenen Gründen. Im Fokus sollte für Dich immer stehen, wie frisch die Cuts sind. Marinaden die schon lange in das Straußenfleisch eingezogen sind, lassen hier eine Bewertung nicht mehr zu. Was uns auch stört ist, das viele in den fertigen Marinaden verwendeten Gewürze und Kräuter nicht schmecken. Selbst zubereitete Marinaden enthalten nur Zutaten, welche auch schmecken und verträglich sind. Nicht wenig Menschen leiden nämlich an Unverträglichkeiten bezüglich Lebensmittel. Allergische Reaktionen treten auf und aus dem Strauß grillen wird am Ende fast ein medizinischer Notfall. So macht es bei bestehenden Lebensmittelunverträglichkeiten auch Sinn, sich selbst eine Marinade zuzubereiten. Du kannst dabei deiner Fantasie freien Lauf lassen. Auf diese Weise sind bei uns schon viele Lieblingsmarinaden kreiert worden.

Zur Inspiration stellen wir Dir nun zwei Marinaden-Rezepte und ihre Zubereitung vor. Sollten Dir bestimmte Kräuter oder Gewürze nicht schmecken, ergänze diese einfach nach deinem Geschmack. Natürlich kannst Du auch weitere Zutaten hinzufügen. Viel Spaß bei der Zubereitung und dem folgenden Strauß grillen! Einfach die Cuts vom Strauß kaufen, marinieren, und dem Grillspaß steht nichts mehr im Wege.

 

Rezept und Zubereitung Rotwein-Senf-Grillmarinade

Zutaten

  • 5 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 2 EL Curryketchup
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2 EL scharfer Senf
  • 1 EL frische Petersilie fein geschnitten
  • 1 klein Zwiebel gewürfelt
  • 4 EL Rotwein
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Stell Dir eine Schüssel bereit. In diese kommt zuerst Öl, Ketchup, Senf, Wein, Salz und Pfeffer. Mit einem Schneebesen gut verrühren.
  • Nun schäle die Knoblauchzehen und hacke sie in sehr feine Würfel. Füge sie zu den anderen Zutaten hinzu.
  • Jetzt schäle die Zwiebel und schneide sie in sehr feine Würfel. Wir nehmen hier gerne eine Schalotte. Ebenfalls in die Schüssel geben.
  • Als letzter Schritt wird die Petersilie mit einer speziellen Kräuterschere sehr fein geschnitten. Du kannst sie jedoch auch mit wiegenden Bewegungen mit einem sehr scharfen Messer zerkleinern. Sie kommt dann ebenfalls in die Schüssel.
  • Nachdem alles gut verrührt wurde lässt sich die Marinade wunderbar mit einem Pinsel auf die Cuts vom Strauß auftragen.
  • Die marinierten Cuts vom Strauß nun in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Strauß grillen unbedingt die Cuts eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen. So können sie Raumtemperatur annehmen. Nie Grillgut direkt aus dem Kühlschrank auf den Grillrost legen!
  • Überschüssige Marinade vor dem Grillen abstreichen, sodass kein Fettbrand entstehen kann.

Strauß, Foto durch unseren Freund Stefan Gläske (DANKE!)

 

Rezept und Zubereitung Exotische-Grillmarinade

Zutaten

  • 3 EL hitzebeständiges Olivenöl
  • 2 TL Sojasoße
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 EL Orangen- oder Aprikosenkonfitüre
  • etwas Currypulver
  • etwas Chilipulver
  • Meersalz
  • weißer Pfeffer

Zubereitung

  • Diese Marinade ist einfach zuzubereiten. Einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und gründlich miteinander verrühren.
  • Streiche nun mit einem Pinsel die Cuts gründlich mit der Marinade ein.
  • Lege die marinierten Strauß Cuts in eine Schüssel und stelle diese gut abgedeckt in den Kühlschrank.
  • Damit das Fleisch die richtige Temperatur beim Grillen hat, unbedingt ein bis zwei Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Es kann dann langsam die Raumtemperatur annehmen.
  • Zuviel Marinade zur Sicherheit vor dem Auflegen auf den Grill entfernen. Herabtropfende ölhaltige Marinaden lösen häufig einen Brand auf dem Grill aus.

 

Cuts vom Strauß kaufen und qualitativ hochwertig bestellen

Bevor Du die Cuts auf den Grillrost legen kannst, musst Du natürlich erst eine Bezugsquelle zum Strauß kaufen ausfindig machen. Straußenfleisch gehört nicht zu den Standards in Supermärkten und bei einem Metzger. Daher kann es gut sein, Du suchst etwas länger. Wir machen es uns da sehr einfach, denn wir bestellen zum Grillen Strauß bei Online-Fleischhändler. Je nach Anbieter findest Du auch eine gute Qualität und Auswahl vor. Gerade exotisches Grillfleisch ist schwer in einer exzellenten Qualität zu finden. Wir haben bei vielen Online-Händlern und ihren gelieferten Produkten Strauß Tests und Strauß Vergleiche durchgeführt. Hier spielt natürlich auch eine Rolle, wie das Fleisch bei uns ankommt. Ist es noch ausreichend gekühlt? Ist die Verpackung noch in Ordnung? Für uns ist es wichtig beste Qualität zu bekommen – dieses gemütlich von der Couch vom Laptop aus bestellt. Strauß kaufen macht auf diese Weise keine Mühe mehr.

Wir konnten hier natürlich im Laufe vieler Bestellungen beim Strauß kaufen Unterschiede bemerken. Sehr achten wir auf ein faires Preis- Leistungsverhältnis. Wichtig ist auch die Auswahl an Cuts. Spare bitte nicht am Preis vom Grillfleisch. Minderwertige Qualität kann nämlich aus einem geplanten Grillvergnügen schnell zu einem geschmacklichen Desaster beim Strauß grillen führen.

Du möchtest uns schon verlassen?

Lass uns doch bitte in Verbindung bleiben! :-P

grill-kenner.de Team 2019

grill-kenner Newsletter Anmeldung

2 x pro Monat senden wir Dir relevante Rezepte / Infos

You have successfully subscribed to our mail list.

Zu viele Versuche für diese E-Mail Adresse

*
grill-kenner.de wird Deine Daten nutzen, um Dir ab und an Rezepte, Gewinnspiele und Produktinfos zu senden. Du kannst Dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden.