Skip to main content

Grillreiniger

Grillen macht zu jeder Jahreszeit Spaß. Nutzt Du den Grill häufiger, wirst Du auch nicht um die Reinigung herum kommen. Die Verschmutzungen sind nicht immer leicht zu entfernen, denn neben dem Grillrost sind meistens auch teilweise Anbauteile und das Grillgehäuse von den fetten Verschmutzungen betroffen. Fett hat leider die Eigenschaft zu spritzen und herab zu tropfen. Bei dem Holzkohlegrill entstehen zusätzlich auch noch Kohle- und Ascherückstände. Wer auf ein regelmäßiges Reinigen verzichtet schadet der Gesundheit. Ebenso beeinträchtigen Verschmutzungen bei dem Grillgut deren Geschmack. Eine sachmäßige Reinigung kann auch die Lebensdauer eines Grills bzw. des Grillrosten verlängern. Wirklich appetitlich sieht ein verschmutzter Grill auch nicht aus und steigert somit auch nicht die Freude auf das Grillen. Damit die Verschmutzungen rückstandslos entfernt werden können, gibt es viele unterschiedliche Grillreiniger auf dem Markt. Bevor Du den Grillreiniger kaufen gehst, lese Dir in Ruhe Informatives dazu auf unserer Seite durch. In unserem Grillreiniger Vergleich findest Du viel Nützliches vor.



Richtig anwenden

Wichtig ist natürlich den Grillreiniger auch richtig anzuwenden. Je nach Hersteller sind sehr abweichende Anwendungen nötig, lese also unbedingt die Herstellerangaben auf der Flasche des Reinigungsmittels. Was leider oft nicht bedacht wird ist die Entfernung der Reinigerrückstände nach der Anwendung des Grillreinigers. Die Inhaltsstoffe müssen vor dem nächsten Einsatz unbedingt gründlich entfernt werden. Nutze dafür heißes und klares Wasser, lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig nachreinigen. Reizende und ätzende Inhaltsstoffe verlangen nach diesem gründlichen Abschluss bei der Grillreinigung. Vergiss nicht zum Schutz Handschuhe überzustreifen, diese bewahren vor Reizungen der Haut und eventuelle Kontaktallergien!

Die verschiedenen Konsistenzen

Grillreiniger wirst Du in vielen unterschiedlichen Arten vorfinden. Hilfreich ist unserer Grillreiniger Test, damit Du wichtige Fakten nicht übersiehst. Beliebt sind die praktischen Sprays. Die sehr flüssige Konsistenz ist in Pumpflaschen und Spraydosen abgefüllt und eigenen sich gut bei leichten Verschmutzungen. Praktisch, aber hier ist Vorsicht geboten. Wird an der frischen Luft gereinigt bitte auf den Wind achten. Es ist nicht ungefährlich, wenn der Wind ungünstig steht und Dir beim Sprühen den Grillreiniger in das Gesicht und auf die Haut weht. Bei extremen Verschmutzungen und stark eingebrannte Speisereste greifen Griller gerne zu den Pasten. Diese sind nicht ganz so mühelos beim Reinigen, denn sie müssen mit Topfkratzern, Bürsten und sonstigen praktischen Utensilien zum Einsatz kommen. Vorsicht bei Emaille-Oberflächen, denn diese halten dieses rabiate Bearbeiten definitiv nicht aus. Deutlich einfacher sind die Gels, da sie sich dank ihrer Konsistenz auch an schwierigen Stellen leicht auftragen lassen und lange haften bleiben, sodass auch schlimme Verschmutzungen problemlos durch die Einwirkungszeit zu entfernen sind. Paste und Gel lassen sich mit einem Pinsel auftragen.

Grillreiniger und ihre Vor- und Nachteile

Wie bei allen Produkten rund um den Grill weist auch der Grillreiniger Vor- und Nachteile auf. Wir haben sie für einen besseren Überblick kurz zusammengefasst.

Vorteile

  • Die Reiniger sind für viele Grillarten geeignet, sodass Besitzer von verschiedenen Grillarten nicht unbedingt für jeden Grill ein anderes Reinigungsmittel benötigen.
  • Es stehen unterschiedliche Konsistenzen zur Verfügung. So kann jeder Bevorzugtes zum Kauf im Handel vorfinden.
  • Dank dem Grillreiniger lassen sich selbst starke Verschmutzungen ohne großen Kraftaufwand reinigen.
  • Die Wirkung zeigt sich schnell und somit sind keine lange Wartezeiten zum erneuten Einsatz nötig.
  • Es gibt unterschiedliche Preisklassen und Inhaltsmengen.

Nachteile

  • Leider sind auch Produkte vorzufinden die längst nicht die großen Versprechungen der Hersteller zu halten verstehen, daher ist unser Grillreiniger Test wichtig für Dich.
  • Die Inhaltsstoffe können je nach Produkt sehr aggressiv wirken und dieses nicht nur auf den Grill, sondern auf Haut, Atemwege und Augen. Vorsicht ist im Umgang geboten!
  • Das Reinigen sollte grundsätzlich mit Handschuhen durchgeführt werden.
  • Für Kinder sehr gefährlich, daher müssen diese Reiniger besonders sicher aufbewahrt

Was macht den Grillreiniger so wirksam?

Grillreiniger enthalten meistens Tenside, welche durch ihre Kraft fähig sind starke Verschmutzungen und Verbrennungen nach einer gewissen Einwirkzeit lösen. Muskelkraft ist dank ihnen nicht mehr nötig, wenn ein Grill zu reinigen ist. Je nach Reiniger sind noch zusätzlich zu den Tensiden alkalische Wirkstoffe vorhanden, Teilweise sind diese Wirkstoffe auch ohne Tenside in den Reinigern vorhanden. Wichtig ist bei allen Produkten, sich an die empfohlene Einwirkzeit des Herstellers zu halten. Nur so entfalten die Wirkstoffe ihre positiven Eigenschaften und machen die Grillreinigung fast zu einem Kinderspiel. Entstehende Dämpfe sind nicht gesund, daher möglichst an der frischen Luft den Grill mit den speziellen Reinigern behandeln. Ebenso sollte nicht auf die Haushalts-Handschuhe verzichtet werden.

Natürlich kannst Du weiterhin auf ein normales Spülmittel setzen, aber dieses kostet enorm Zeit und Kraft und der Erfolg löst keine wahren Begeisterungsstürme aus.

Wichtige Kaufempfehlungen

Vor dem Kauf eines Grillreinigers sollten wichtige Kaufkriterien bedacht werden. Profitiere dabei auch von Erfahrungen anderer grillbegeisterten Menschen. Folgende Punkte erleichtern eine Kaufentscheidung:

  • Lese unbedingt den Grillreiniger Vergleich.
  • Nutze die Rezessionen anderer Käufer, sollten die jedoch nur positiv ausfallen, ist ein wenig Zweifel an der Wahrhaftigkeit angebracht.
  • Welchen Platz nehmen die Reiniger bei unserem Grillreiniger Vergleich ein?
  • Vergleiche Qualität und Preis unter den platzierten Produkten.

Bedenke bei dem Kauf von einem Grillreiniger immer, wie stark die zu entfernenden Verschmutzungen auf dem Grill sind. Hast Du den Grill lange nicht geputzt und es erscheint schon fast hoffnungslos in jemals wieder sauber zu bekommen, wähle unter den Reinigern lieber eine Paste oder ein Gel aus. Leichte Verschmutzungen kannst Du mühelos mit einem praktischen Spray eliminieren. Halte für die Reinigung eine praktische Grillbürste parat. Grillreiniger sind in haushaltsüblichen Mengen von 200ml bis 1000ml im Handel erhältlich.

Hersteller von Grillreinigern sind unter anderem Probisa, Biochem, Maxxiclean, Mellerud, Destine oder Heitmann. Auch die Grill-Hersteller haben häufig eigene Grillreiniger in ihrem Programm, wie zum Beispiel Weber. Preislich spielt die Verpackungseinheit eine tragende Rolle. So sind Grillreiniger in einem 10 Liter Kanister auf den Literpreis umgerechnet günstiger, als der gleiche Grillreiniger in einer 500 ml Flasche. Günstige Grillreiniger beginnen bei ca. 1,35 Euro je Liter. Bei 8 bis 9 Euro je Liter pendeln sich die meisten Grillreiniger ein, wobei spezielle Reiniger auch Mal nach oben ausbrechen können.

Unser Grillreiniger Fazit:

Mit einem wirksamen Grillreiniger muss das Grillputzen zu keinem Schrecken werden. Durch die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe lösen sich Verbranntes und Fett spielend leicht. Kräftezehrendes Schrubben gehört der Vergangenheit an, sofern der Reiniger dem Verschmutzungsgrad angepasst ist. Wichtig ist auf der Flasche den Anwendungshinweis des Herstellers zu beachten. Leider halten nicht alle Produkte was sie versprechen, daher nimmt unser Grillreiniger Vergleich einen hohen Stellenwert vor dem Kauf ein. Einen Grillreiniger kaufen fällt leicht, wenn zur Kaufentscheidung unser Grillreiniger Test Beachtung findet.