Skip to main content

Grillbürsten Vergleich: Diese Modelle haben wir getestet

Nach dem Grillfest steht die Reinigung des Grills, besonders des Grillrostes, an. Hier haben das Grillgut und Marinaden die meisten Spuren hinterlassen. Durch die Hitze bilden sich oft hartnäckige Verschmutzungen, welche dringend zeitnah zu entfernen sind. Effektiv zur Reinigung sind besonders Grillbürsten zu empfehlen. Jedoch eignet sich nicht jede Grillbürste auch für jeden Grillrost! Besonders bei emaillierten oder verchromten Grillrosten kann schnell die Beschichtung beschädigt werden. Dadurch entstehen Verschmutzungen noch schneller und sind dann schwerer zu beseitigen. Es besteht zusätzlich auch die Gefahr, dass sich gesundheitsschädliche Partikel lösen und auf das Grillgut gelangen. Zudem dient die Beschichtung als Rostschutz, dieser bei Beschädigungen seine Wirkung verliert. Unser Grillbürsten Vergleich wird Dir helfen, für Dich und Deinen Grill die ideale Grillbürste zu finden.

Vergleich von Grillbürsten

Aber nicht nur die passende Grillbürste zum entsprechenden Grillrost entscheidet über den Arbeitsaufwand und das Ergebnis, sondern auch die Qualität der jeweiligen Grillbürste ist von großer Bedeutung. Leider zeigt sich die Handhabung und Qualität einer Grillbürste erst nach dem Kauf. Um Euch unnötige Fehlkäufe und Enttäuschungen zu ersparen, findet Ihr unsere Erfahrungen unter „Grillbürsten Vergleich“ und „Grillbürste Test“. Bei unserem Grillbürsten Vergleich bekommt Ihr eine Übersicht von mehreren Grillbürsten, welche miteinander im Vergleich stehen. Unter Grillbürste im Test prüfen wir dann in einem Test, ob die Grillbürste hält was der Hersteller verspricht.

Die besten Grillbürsten aus unseren Tests

Wir haben in unserem Grillbürsten Vergleich einige Modelle am Holzkohle-, Gasgrill aber auch an den kleinen Rosten der Hochtemperaturgrills getestet. Nicht jede Bürste ist für jede Anwendung geeignet. Vor allem die Größe des Bürstenkopf entscheidet bei der Grillbürste darüber, ob diese für den eigenen Grill geeignet ist.

Achte also darauf, dass unsere Grillbürsten Testsieger nicht unbedingt für Deinen Grill geeignet sein müssen. Wähle die passende Kopfgröße und die erforderlich Stillänge für Deinen persönliche Grillbürste.

ModellPreis
1 Referenz Grillinator Grillbürste

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
2 Test der Weber Grillbürste 6494 Allround-Bürste Weber 6494 Grillbürste, 30 cm

9,90 € 9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
3 Testbericht zur Sainlogic Grillbürste, 3 in 1 für jeden Grill Sainlogic 3 in 1 Grillbürste

7,99 € 19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

Wozu ein Grillbürsten Vergleich und Grillbürsten Test?

Die Auswahl an Grillbürsten ist sehr vielfältig. Sie unterscheiden sich je nach Modell und Hersteller in Form, Anzahl der Bürsten, Material, Größe, Gewicht, Konzept und nicht zuletzt durch den Preis. Hier kommt es zum Teil auch auf den Grill an, der mit der Grillbürste gereinigt werden soll. So ist nicht jede Form gleich gut für alle anfallenden Reinigungsarbeiten geeignet. Die Triangelform reinigt effektiv große Grillflächen. Für die Zwischenräume des Grillrostes ist zum Beispiel eine Ausführung mit drei nebeneinander angebrachten Bürsten effektiver. Dabei kann natürlich auch der Grad der Verschmutzung eine Rolle spielen. Ein Grillbürsten Vergleich kann also zeigen, für welchen Fall ein Konzept der Grillbürsten Hersteller funktioniert.

Eine Grillbürste im Test zeigt dann ihre Vor- und Nachteile. So nützt ein gelungenes Konzept nichts, wenn die Grillreinigung an der Qualität der Grillbürste scheitert. Zu weiche Grillbürsten knicken schnell um und werden dann unbrauchbar. Ebenfalls mangelnde Qualität liegt vor, wenn einzelne Borsten ausfallen. Der Griff muss stabil sein und darf sich unter normaler Belastung nicht verbiegen. Weitere interessante Kriterien sind zum Beispiel, ob sich der Bürstenkopf auswechseln lässt, die Grillbürste rostfrei ist, der Griff eine Möglichkeit zur Aufhängung bietet und welches Gewicht die Grillbürste hat. Die Haltbarkeit ist auch ein wichtiger Punkt, die sich langfristig auf das Preisleistungsverhältnis auswirkt.

Grillbürste Grillinator von KickstarterEiner Grillbürste ist es leider kaum anzusehen, wie praktisch und effektiv sich damit arbeiten lässt. Wir vom Grill-Kenner-Team haben deshalb ausgiebig für Euch viele Grillbürsten getestet. Hierbei spielt auch das Handling der Grillbürste im Test eine wichtige Rolle, denn nicht für jeden sind alle Winkel gleich ermüdungsfrei. Auf unserer Seite Grill-Kenner.de habt Ihr den Vorteil nicht die subjektive Meinung einer einzelnen Person zu lesen, sondern das ganze Grill-Kenner-Team testet für Dich jedes Produkt.

Einige Tipps zur Grillreinigung

Die leichteste Arbeit ist die, welche gar nicht gemacht werden muss. So gibt es einige Möglichkeiten, ein lästiges Festbrennen von Speiseresten auf dem Grill zu reduzieren. Dazu gehört zum Beispiel das Einölen des Grillrostes mit hitzefestem Speiseöl. Ein Grillrost mit Antihaftbeschichtung verspricht ebenfalls einen geringeren Arbeitsaufwand. Hierbei ist darauf zu achten, die Beschichtung nicht durch zu harte Borsten oder zu viel Druck zu beschädigen. Oft reicht bei einem wirkungsvollen Antihafteffekt auch ein grober Schwamm zur Reinigung. Wie gut die Beschichtungen wirklich funktionieren ist natürlich auch ein Testkriterium in unseren Grilltests. Ist es dann doch soweit, dass ein Grill grobe und festgebrannte Verkrustungen zeigt, hilft oft ein „Freibrennen“ auf hoher Temperatur (180-250°C). Übrigens sollte ein Grill bei der Reinigung sowieso nicht kalt sein. Deswegen sind Grillbürsten mit langen Griffen von Vorteil, weil sie die Verbrennungsgefahr für Dich reduzieren. Dass hierbei mit Handschuhen gearbeitet wird sei ebenfalls erwähnt. Sollte die Reinigung des Grillrostes trotzdem nicht zügig gelingen, gibt es im Zubehörhandel auch einige vielversprechende Reinigungsmittel. Auch hier ist auf die Art des Grillrostes zu achten (Beschichtung)! Neben unserem Grillbürsten Vergleich schauen wir uns auch diverse Reinigungsmittel auf unserer Seite Grill-Kenner.de einmal genauer an, um Euch Empfehlungen geben zu können.

Wo bekommst Du eine gute Grillbürste?

Grillbürsten werden als Zubehör von Grill-Herstellern vertrieben und sind auch von anderen Herstellern für Grillzubehör erhältlich. Weber, Rössle und Moesta zum Beispiel, haben sich in dieser Branche einen guten Namen gemacht. Höhere Preise lassen zwar eine bessere Qualität vermuten, aber ist natürlich kein Garant, wie Du in unserem Grillbürsten Vergleich feststellen wirst. Auch preisgünstige Modelle erzielen oft gute Ergebnisse. Viele Modelle findest Du im Internet bei online Anbietern. Oft sind die Preise hier niedriger als in Fachgeschäften und Preisvergleiche lassen sich leicht online durchführen. Allerdings ist es dann von Vorteil, bereits eine gute Grillbürste zu kennen, da sie nicht vor dem Kauf in Augenschein genommen werden kann. Informiere Dich vor der Bestellung bei unserem Grillbürsten Vergleich und Grillbürsten Test. Der Fachhandel, preislich meistens etwas höher angesetzt als die online Shops, hat auch seine Vorteile zu bieten. Hier kannst Du Dich beraten lassen und in Frage kommende Modelle in die Hand nehmen. So bekommst Du ein Gefühl von dem Gewicht und Handling. Die Gefahr, eine für Deinen Grill ungeeignete Grillbürste zu kaufen, ist im Fachhandel praktisch nicht gegeben.

Alle Grillbürsten aus unseren Tests



Referenz Grillinator Grillbürste

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
Allround-Bürste Weber 6494 Grillbürste, 30 cm

9,90 € 9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
für jeden Grill Sainlogic 3 in 1 Grillbürste

7,99 € 19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
solide Basisausstattung Bukm 3 Edelstahl Grillbürste

7,99 € 9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
AmazonBasics Grillbürste, 30 cm

8,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
iRegro 3 in 1 BBQ Grillbürste

7,95 € 22,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
gutes Zubehör Weber Grillbürste 6495

8,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu