Skip to main content

Welche Säfte sind gut für die Haut?

Eine gepflegte Haut gibt uns das Gefühl von Schönheit und Jugend. Dazu sollte unsere Haut jedoch samtig weich und glatt aussehen. Nicht immer wollen oder können wir uns für dieses Ergebnis alleine auf die Produkte der Kosmetik verlassen. Eine gesunde Lebensweise, die richtige Ernährung, genügend Schlaf und Bewegung tragen ebenso dazu bei, dass unsere Haut ihr natürliches Aussehen behält. Frisch gepresste Säfte sind ein wesentlicher Bestandteil der richtigen Ernährung, weil sie unmittelbar auf den Darm und seine Tätigkeit einwirken.

Die Frage ist also, welche Säfte sind gut für die Haut? Mit den passenden Säften können Hautprobleme behoben, Alterserscheinungen verzögert und die Schönheit der Haut gestärkt werden.

Erfahre hier, wie man Trauben richtig entsaftet!

Welche Säfte sind gut für die Haut – Schöne Haut durch Säfte!

Wenn im Körper verschiedene Nährstoffe fehlen, reagiert unsere Haut mit Hautunreinheiten, Farbflecken, Akne oder Pigmenten. Eine gesunde Saftmischung für jeden Tag und strahlende Haut verspricht die Gemüsemischung mit Karotten, Petersilie und Spinat, sowie einem Apfel.

Diese Grundzutaten können mit frischen Früchten der Saison gemischt werden, um etwas Abwechslung zu erreichen.

Die verwendeten Karotten versorgen den Körper einerseits mit Vitamin A und andererseits mit Beta-Karotin. Dadurch wird das Gewebewachstum gefördert und gleichzeitig die Hautalterung verlangsamt. Das zusätzlich enthaltene Vitamin C hilft Kollagen zu produzieren und macht damit die Haut elastischer.

Die Petersilie entgiftet, der Spinat liefert Vitamin F, um die Haut erstrahlen zu lassen und der Apfel sorgt für straffe Muskeln unter der Haut. In meinem Ratgeber “Wie gesund ist Saft aus dem Entsafter?” erhalten Sie zusätzliche Informationen über gesunde Säfte.

Jugendlichkeit wird durch Säfte erzeugt!

Mit fortschreitendem Alter erwirkt ein Saft mit Äpfel, Erdbeeren und dunklen Beeren (Brombeeren, Heidelbeeren, Blaubeeren, schwarze Ribisel) einen zusätzlichen Schub an gesunden Antioxidantien, die die Haut durch eine beschleunigte Zellteilung und erhöhte Zellregeneration straffen.

Wer statt Obst- lieber zu Gemüsesäften greift, kann Brokkoli mit Karotten, Sellerie und einem grünem Apfel mischen oder sich einen Saft aus Tomaten, Sellerie, Petersilie und Zitrone machen. Auch bei diesen Gemüsesäften stehen die Antioxidantien, zur Vermeidung vorzeitiger Hautalterung im Vordergrund.

Hier erfährst du was die besten abführenden Säfte sind!

Akne mit Säfte behandeln!

Hautunreinheiten haben oft ihre Ursachen in hormonellen Störungen, Verdauungsstörungen aufgrund von falscher Ernährung oder Schwankungen beim Blutzucker. Säfte erzielen daher dann einen guten Erfolg, wenn sie auf diese Störungen eingehen. Die Vielzahl der Ursachen haben aber auch zu einer Vielzahl an Saftvariationen geführt. Erlaubt ist letztlich was der eigenen Haut guttut, was schmeckt und was gut bekömmlich ist.

Die Reparatur des Verdauungsapparates steht bei einem Saft aus Ananas, Gurken, grünem Apfel und Ingwer im Vordergrund. Gute Erfahrung wurden auch mit einem Saft aus Papaya, Apfel und Leinsamen oder mit dem Saft aus Granatapfel, grünem Apfel und roter Bete gemacht, da diese Säfte reinigend wirken. Hier gehts zu dem Ratgeber “Was sind die besten Entsafter Rezepte?

Entzündungen werden durch die enthaltenen Antioxidantien gehemmt und freie Radikale neutralisiert. Gleichzeitig wird die Akne auch durch eine Stärkung des Immunsystems bekämpft. Diese Säfte sollten schluckweise und langsam getrunken werden, aber nicht lange aufbewahrt werden.

Trockene Haut wird weggetrunken!

Durch einen Mangel an Feuchtigkeit verliert die Haut ihr strahlendes Aussehen und wird schuppig, rissig und rau. Säfte, die Feuchtigkeit zuführen und Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt, sind daher gefragt. Fenchel, Gurken, Selleriestangen und Äpfel aber auch Melonen gelten als wahre Wasserspeicher.

Wer schöne Haut haben möchte, sollte eine Saftkur über längere Zeit probieren, statt zu Kosmetikprodukten zu greifen. Nach dem Motto “Wie innen so außen!” muss dabei auf eine ausgewogene Zufuhr von Vitaminen und Nährstoffen geachtet werden – also trinken Sie sich Ihre Haut schön!

Einen passenden Entsafter finden Sie auch in meinem Entsafter Test.

Hier kommst du zum großen Entsafter Ratgeber. Dort besprechen wir unter anderem welche Säfte sich bei Schwangerschaften eignen!



Ähnliche Beiträge

Saftpresse gegen Entsafter – das sind die Vor- und Nachteile

Selbst hergestellter Saft ist sehr beliebt, da er zum einen sehr gut schmeckt und zum anderen auch noch gesund ist. Denn Sie bestimmen selbst, welche Inhaltsstoffe Sie verwenden und können daher einen Einfluss auf den Geschmack nehmen. So können Sie sich sicher sein, dass sich in Ihrem Saft keine künstlichen Zusätze befinden und alle Früchte […]

Saftfasten – So funktioniert das Vorhaben

Beim Saftfasten kommen die wertvollen Nährstoffe aus Obst, Gemüse und Kräutern dem Körper zugute. Die Fitmacher werden in Form von Säften getrunken. Bis zu sieben Gläser frisch gepresster Obst- oder Gemüsesaft täglich sind ideal. Die Nährstoffe gelangen schnell in den Organismus, entlastet den Stoffwechsel, und die Verdauung wird dabei nicht strapaziert. Ein frischer Saft lässt […]

Was ist besser, Saft oder Nektar?

Um die Frage klären zu können, ob nun Fruchtsaft oder Fruchtnektar besser ist, besser schmeckt oder gar besser für die Gesundheit oder die Ernährung ist, muss zuvor betrachtet werden, wie sich die Begriffe definieren: Hier kommst du zu unserem großen Entsafter Ratgeber. Dort gehen wir unter anderem auch auf die Frage ein, ob ein Entsafter […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *