Skip to main content

Mit dem Fleischwolf Burger für Kontaktgrill selbst herstellen (mit Rezept)

Im folgenden Artikel sehen wir uns an, wie man Burgerfleisch für leckere Patties mit dem Fleischwolf selbst herstellen kann. Auf dem Kontaktgrill zubereitet, sind sie dann echte Hausmannskost!

 

Burgerfleisch für Kontaktgrill frisch aus dem Fleischwolf

Eines der beliebtesten Gerichte die man wunderbar im Kontaktgrill zubereiten kann sind klassische Hamburger vom Grill. Die Hackfleisch Patties eignen sich hervorragend für den Kontaktgrill und werden gleichmäßig von oben und unten angebraten. Dabei entstehen herrliche Röstaromen und das Fleisch bleibt innen trotzdem schön saftig – ideal für einen Burger, der einem das Wasser im Mund zerrinnen lässt.

Wer allerdings noch mehr Geschmack aus seinen Burgern holen möchte, macht die Patties gleich selbst. Mit einem professionellen Fleischwolf hat man bereits in kürzester Zeit genügend Hackfleisch für eine ganze Schar an Gästen zubereitet, die man mit Burgern versorgen kann. Der Geschmack von frischen, selbst hergestellten Patties ist natürlich unvergleichlich gut und mit Fertig-Hackfleisch aus dem Supermarkt nicht zu vergleichen. Viele trauen sich nur nicht wirklich, das Hackfleisch selbst herzustellen, was schade ist. Es lohnt sich wirklich, probieren Sie es mal aus! Gute Fleischwölfe bekommt man schon für kleines Geld.

 

So werden die Burger aus dem Fleischwolf gewürzt

Zutaten-für-Hackfleisch-Patties

Die richtigen Gewürze machen den Geschmack!
Die Kunst bei selbstgemachten Burger-Patties: Die richtige Gewürzmischung und die richtige Dicke. Mag das ungewürzte Hackfleisch nämlich noch so gut sein, ohne die richtigen Gewürze gibt Hackfleisch leider nicht viel her. Dabei ist das richtige Würzen der Burger gar nicht mal so schwierig. Wir haben ein super leckeres und einfaches Burger-Rezept für Sie vorbereitet, das den Patties einen einzigartigen Geschmack verleiht und beim anschließenden Grillen noch mehr Aroma aus dem Hackfleisch holt.

Zutaten für Hackfleisch-Patties

– 1 Kg Hackfleisch (am besten selbst mit dem Fleischwolf hergestellt)
– 2 TL Meersalz
– 2 TL Zitronenpfeffer
– 1/2 TL frisch gemahlene Muskatnuss
– 1 TL Dijonsenf 

Zubereitung auf dem Kontaktgrill

Alle Zutaten gut vemischen und durchkneten, bis eine einheitliche Masse entsteht (am besten geht das in der Küchenmaschine). Anschließend die Patties daraus formen und wie gewohnt im Kontaktgrill grillen. Das war’s schon! Wer zu faul ist kann auch eine Fertig-Gewürzmischung verwenden, um dem Hackfleisch den nötigen Pepp zu verleihen. Probieren Sie es mal aus, Sie werden vom Ergebnis begeistert sein!

Tipp: Mit der Burgerpresse die Patties in Form bringen

 

Zubereitung-auf-dem-Grill

Das gibt es beim Kauf eines Fleischwolfs zu beachten

Bevor Sie sich einen Fleischwolf anschaffen, sollten Sie einige Dinge beachten. Die wichtigsten Kriterien die einen guten Fleischwolf ausmachen sind scharfe, qualitative Messer, ein stabiler Stand und robuste Materialien, am besten Stahl. Ein Fleischwolf muss weder eine große Bandbreite an Funktionen aufweisen noch irgendeinem neumodischen Trend entsprechen.

So wird das Fleisch im Fleischwolf gewolft – YouTube Video

Fleischwölfe werden schon seit Jahren mit derselben Methode hergestellt und sind sehr simple Geräte. Achten Sie bei Produkttests und Vergleichen im Internet also auf eine robuste Verarbeitung und hohe Qualität, dann kann eigentlich nichts schief gehen bei einem Kauf. Umso besser ist es, wenn das Gerät von bisherigen Käufern schon gut bewertet wurde.

Wir wünschen viel Spaß beim Burger grillen und gutes Gelingen bei der Zubereitung der selbstgemachten Patties auf dem Kontaktgrill ihrer Wahl! Ein weiteres leckeres Burger Rezept.

perfekter-Burger

Mit dem richtigen Zubehör und guten Zutaten schmecken die Burger der ganzen Familie!



Ähnliche Beiträge

Gesunde Ernährung vom Grill: So wird das BBQ nicht zur Kaloriensünde!

Schafskäse mit Grillgemüse

Es ist Sommer und die Temperaturen steigen. Endlich finden wieder gemeinsame Grillabende mit Freunden im Garten statt. Viele fahren sofort zum Supermarkt und kaufen dort große Fleischstücke ein. Der Blick auf die Verpackung zeigt: Hier steckt nicht nur Fett drin, auch die Kalorienzahl ist beachtlich. Wie wäre es mit einer gesunden Alternative und das völlig […]

Welcher Grill passt zu mir?

Grill Auswahl

Der Sommer ist da, Balkone, Terrassen und Gärten werden liebevoll bepflanzt und die Outdoormöbel hergerichtet. Während die einen nun auch ihren Grill aufbauen und auf Vordermann bringen, sind die anderen noch auf der Suche nach dem passenden Modell und stellen sich die alles entscheidende Frage: Welcher Grill ist der Richtige für mich? Damit beim Kauf […]

Pulled Pork Zubereitung – wie es richtig geht!

Pulled Pork Zubereitung

Von allen Grilltraditionen hat sich Pulled Pork stärker als jedes andere an seinen Wurzeln festgehalten. Große Stücke zähes, Schweinefleisch werden stundenlang bei niedrigen Temperaturen bis zu einer gewissen Kerntemperatur geräuchert, dann von Hand auseinandergezogen und auf einem Brötchen oder auf einem Häufchen serviert. Während die Pulled Pork Zubereitung an den traditionellen Kochmethoden festgehalten hat, gibt […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du möchtest uns schon verlassen?

Lass uns doch bitte in Verbindung bleiben! :-P

grill-kenner.de Team 2019

grill-kenner Newsletter Anmeldung

2 x pro Monat senden wir Dir relevante Rezepte / Infos

You have successfully subscribed to our mail list.

Zu viele Versuche für diese E-Mail Adresse

*
grill-kenner.de wird Deine Daten nutzen, um Dir ab und an Rezepte, Gewinnspiele und Produktinfos zu senden. Du kannst Dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden.