Skip to main content

Low Carb – Grillen: günstig, schnell und einfach

Grillen mit wenig Kohlenhydraten ist überhaupt nicht schwer. Es geht aber vor allem auch günstig, einfach und ohne großen Aufwand. Geschmacklich musst Du auf nichts verzichten. Alle unsere Tipps für Low Carb Grillen und ein paar Links zu tollen Rezepten haben wir Dir hier zusammengestellt – Basisinformationen zu Low Carb findest Du hier. So kannst Du auch mal ein Bierchen mehr trinken zum Ausgleich der eingesparten Kalorien.

Fleisch ist ideal für eine Low Carb Ernährung

Als konsequenter Grillmeister bist Du bei der Low Carb Ernährung ohnehin auf dem richtigen Weg, denn Fleisch hat viele Proteine und somit wenig Kohlehydrate. Bravo – ist also gar nicht so schwer für uns beim Low Carb Grillen regelkonform zu sein.

Rindersteaks, Lamm, Hähnchen aber auch Schweinefleisch helfen Dir satt zu werden ohne Kohlehydrate zu Dir zu nehmen. Auch Fisch ist ideal und mit Gemüse und Salat machst Du nichts falsch. Es geht ja nicht darum Kohlehydrate komplett zu vermeiden, sondern diese zu reduzieren.

Secreto vom Iberico vom Grill als Low Carb Grillgut

Secreto vom Iberico Schwein ist jetzt nicht die klassische Low Carb Speise, aber wie ein Flank Steak vom Rind sehr schnell am Grill zubereitet und ideal für die Low Carb Ernährung

Entsprechend ist auch Bier – da es viel Getreide beinhaltet – nicht ideal. Das soll Euch aber nicht daran hindern die bei der Low Carb Ernährung eingesparten Kalorien über Bier wieder aufzufüllen.

Auf was Du verzichten solltest beim Low Carb Grillen

Was Du einsparen musst, ist Brot und z.B. streichfähiger Käse. Also beim Burger ohne Semmelbrösel das Patty machen und das Low Carb Grillen wird zum vollen Erfolg.

Auch wenn es beim Low Carb Grillen um die Kohlehydrate geht, empfehlen wir Dir dabei auch ganz fettige Lebensmittel wegzulassen. Dies hat zwar mit dem Thema nichts zu tuen, aber es ist trotzdem gesund.

 

Das beste Grillgut für blitzschnelles Low Carb Grillen

Wie schon gesagt, sind Fleisch und Fisch generell sehr gut geeignet. Um aber unkompliziert, günstig und schnell ohne Kohlehydrate zu grillen, haben wir Dir ein paar leckere Grillideen zusammengestellt, für die Du auch bei Discountern einkaufen kannst.

Spare Ribs – ja, die gibt es auch als schnelle Variante

Spare Ribs dauern – denkst Du! Das ist aber falsch, denn bei ALDI, Lidl und Co. gibt es Spare Ribs fix und fertig vorgegart. Als Snack zwischendurch auch bei unseren Kindern sehr beliebt. Statt diese fertigen Rippchen im Backofen zu machen, empfehlen wir Dir diese bei indirekter Hitze von rund 180 Grad für rund 20-25 Minuten auf dem Grill zu erwärmen und danach rund 2 Minuten bei direkter Hitze (ggf. oben im Grill) je Seite fertig zu grillen. Die Kruste ist dann deutlich besser als vorgesehen und hat zudem den typischen Grillgeschmack.

Spare Ribs mit Grillkartoffel Paprika

Spare Ribs lieben wir – in allen Varianten und vor allem mit Grillkartoffel

Die typischen Beilagen zu Spare Ribs sind alle ohnehin Low Carb geeignet. Unsere Kids lieben hier die klassische Grillkartoffel, die man auch vorkochen kann. Zur Kartoffel dann einfach ein Stück Butter oder Kräuterquark.

Wenn Du Spare Ribs vom Grill mal ganz anders erleben willst und Zeit hast, dann empfehle ich Dir die Ribs mit Limoncello. Frisch und Süss – Zutaten und Zubereitung im Video.

Gefülltes Rindsteak

Für gefülltes Rindersteak eignet sich Hüfte sehr gut. In die Rinderhüftsteaks seitlich eine Tasche schneiden und diese dann mit einer gepfefferten Mischung aus Serrano Schinken (für die Salznote), gehaktes Basilikum, Schafskäse, ein wenig kleingehackte getrockneten Tomate, eine Scheibe frische Tomate und ein Scheibe vom frischen Mozzarella füllen. Diese Steaks dann auf dem Grill ca. 5 Minuten je Seite bei direkter Hitze grillen – vorher ggf. mit einem Zahnstocher die beiden Hälften zusammenhalten.

Dieses und andere Rezepte findest Du in der Low Carb Rezeptwelt bei ALDI-Süd. Die Zutaten gibt es allerdings in jedem Supermarkt.

Spargel vom Grill als Beilage zum Steak

Eine tolle Beilage die einfach in der Zubereitung ist und nahezu ganzjährig zu kaufen ist: grüner Spargel! Wir schneiden diesen immer in ca. 5 cm lange Stücke und geben ihn mit Butter und ein wenig Meersalz in eine Gusspfanne.

grüner Spargel vom Grill Low Carb

grüner Spargel kann in einer Gusspfanne auf dem Grill bei niedriger direkter Hitze in Butter gut zubereitet werden

Zunächst rund 15 Minuten bei indirekter Hitze und 200 Grad warm werden lassen und ab und an umrühren, damit die Butter sich verteilt. Wichtig ist es, dass das Salz bereits von Beginn an in der Pfanne ist und so in den Spargel einwirken kann.

Danach auf direkte Hitze für rund 10 Minuten. Hierbei immer umrühren und ggf. ein wenig Butter nachgeben. Salz ist dann nicht mehr erforderlich. Fertig ist der Spargel, wenn ein Probestück Dir gut schmeckt! Eine tolle Beilage zum Fleisch beim Low Carb Grillen.

 

Und wenn mal Zeit ist: Flammlachs als Low Carb Grillen Highlight

Lecker und überall zu kaufen, aber nicht schnell zuzubereiten ist Flammlachs. Hierzu wird nur ein Flammlachsbrett benötigt, das vorher gewässert wird. Der Lachs wird mit Meersalz und Zitronenscheiben belegt und rund 4 Stunden kalt stehen gelassen.

Hiernach wird das Brett ebenfalls gesalzen und der Lachs kommt mit der Hautseite auf das Brett und danach kopfüber über direkte Hitze am Grill. Hierbei steigt die warme Luft am Lachsfilet vorbei in die Luft. Der Lachs wird nur mittelbar erhitzt, so dass es rund 30 Minuten dauert, bis der Lachs fertig ist. Flammlachs ist aber eine Delikatesse, vor allem, wenn er noch warm mit einer cremigen Soße im Brötchen gegessen wird. Für Low Carb empfehlen wir dann aber kein normales Brötchen, sondern z.B. ein finnisches Fladenbrot. Diese sind stark reduziert hinsichtlich der Kohlehydrate.

 

Bier Anti Aging

zum 50sten Geburtstag gab es das Anti Aging Bier – top Geschmack. Ob es geholfen hat könnt ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen!

Fazit: Low Carb vom Grill geht problemlos

Low Carb Grillen spart Kalorien durch die Reduktion von Kohlehydraten. Traut Euch und schmeißt die Vorteile über Board. Low Carb Grillen ist kein Problem, denn die meisten Grillmeister grillen ohnehin mit wenig Kohlehydraten. Fleisch, Fisch und Gemüse sind absolut kein Problem und man kann hiermit wirklich gute gute Gerichte am Grill zaubern.

Einkaufen könnt ihr im normalen Lebensmittelhandel oder auch beim Discounter. Low Carb

Lasst einfach das satt machende Brot weg und setzt entsprechend mehr auf Proteine statt Kohlehydrate. So geht dann auch das ein oder andere Bierchen mehr!



Ähnliche Beiträge

Low Carb Grillen: Schmeckt das überhaupt?

Low Carb Grillen Grillgemüse

Mit dem Sommer ist auch die Grillsaison angebrochen, sodass regelmäßig deftige Speisen auf dem Teller landen. Wer nun möglichst leichte Grillgerichte bevorzugt, der sollte sich mit der Low Carb Ernährung vertraut machen. Wir stellen Dir in unserem heutigen Artikel ein paar schmackhafte Low Carb Grillspeisen vor und verraten Dir, worauf Du bei dieser Ernährungsform achten […]

Grillen wie in den USA – so gelingt das perfekte amerikanische Barbecue

BBQ wie in USA Rippchen

Kaum ein anderes Land ist für seine Grillspezialitäten so berühmt wie die USA. Das traditionelle amerikanische Barbecue findet auch unter deutschen Grillmeistern einen immer höheren Anklang, so dass der Grill-Genuss aus den USA immer öfter auch in Deutschland praktiziert wird. Dabei unterscheidet sich das Grillen in Deutschland von dem Barbecue aus den USA grundsätzlich voneinander. […]

Die richtige Kerntemperatur von Roastbeef

Roastbeef vom Black Angus Rind

Auf den Punkt genau Roastbeef zu grillen wünscht sich natürlich jeder Grillfan. Gerade bei Rindfleisch spielt die Kerntemperatur einen wichtigen Part. Falsch gegrillt, wird aus dem geplanten Rindfleisch-Highlight prompt ein echter Flop. Selbst lieben wir das Roastbeef vom Grill sehr, aber nur, wenn die Kerntemperatur…


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *