Skip to main content

INKBIRD INT-11P-B im Test: Kabelloses Grill-Thermometer

Meine Erfahrungen mit dem INKBIRD INT-11P-B, einem kabellosen Grill-Thermometer, das ich ausgiebig getestet habe sind durchweg positiv. Spoiler vorweg: Dieses Gerät ist ein echter Game-Changer für jeden Grillmeister der nicht nur einen Gasgrill hat! Die Gründe: Das INKBIRD INT-11P-B (B für Bluetooth) empfängt in der App auch aus dem geschlossenen Dutch Oven die Temperatur. Im Vergleich zum Meater+ und dessen 2. Version ist das herausragend. Die App von INKBIRD ist für Grill Anfänger weniger geeignet als die vom Meater, da hier detailliertere Zieltemperaturen vorgegeben werden. Wer aber schon eine klare Vorstellung hat, welche Kerntemperatur getroffen werden soll, der ist hinsichtlich der App bei beiden gleich unterwegs.

INKBIRD INT-11P-B im Test Kabelloses Grill-Thermometer im Steak

INKBIRD INT-11P-B im Steak auf meinem Gasgrill

Ich habe zumindest meinen Meater+ verkauft und nutze jetzt das INKBIRD INT-11P-B parallel zum Meater Block. Der Block hat ja den Vorteil, dass er am Smoker für die ganz langen Grillsessions (wie Pulled Pork) per WLAN mit der Cloud verbunden ist. So kann man auch unterwegs beim Einkauf die Temperatur überwachen oder bekommt eine Nachricht, wenn die Temperatur sinkt, weil die Pellets oder die Kohle verbraucht ist.

Kommen wir jetzt aber zum INKBIRD Bluetooth Thermometer. Meine ausführlichen Eindrücke und alle Erfahrungen mit Gasgrill, Smoker, Holzkohle, der Plancha, dem Drehspieß und dem Dutch Oven seht ihr im Video. Die vielen Möglichkeiten für den Einsatz dieser Art von Thermometern war mir vom Meater bekannt, nur der versagt, wenn man einen geschlossenen Raum hat, wie Dutch Oven, die Glocke bei der Plancha oder im Dialoggarer und teils auch Backofen (je nach Scheibe). Das INKBIRD INT-11P-B hat mich also beeindruckt.

 

Design und Verpackung

Das Thermometer kommt in einer schicken Verpackung, die auch eine Ladetasche beinhaltet. Das Design ist schlicht, aber funktional. Was mir besonders gefallen hat, ist die Ladebox – einfach das Thermometer reinlegen und es lädt sich auf. Die Verpackung enthält neben dem Thermometer ein Handbuch und ein USB-C-Ladekabel. Das Thermometer kann über den USB-C Port an der Ladebox geladen werden. Hierbei funktioniert auch ein USB-C Ladegerät mit bis zu 140 Watt. Ich habe mit 60, 100 und 140 Watt getestet und es funktionierte. Das ist mir wichtig, dann oft laden andere Geräte nur mit 30 Watt und akzeptieren Ladegeräte mit höherer Ladeleistung nicht.

INKBIRD INT-11P-B Ladebox

Das Thermometer liegt sicher in der Ladeschale, die wiederum magnetisch ist und somit am Grill haftet, wenn man dies möchte. So ist das Grillthermometer immer griffbereit.

Angebot

Funktionen und Handhabung

Das INKBIRD INT-11P-B ist mit Bluetooth ausgestattet und verbindet sich mühelos mit der dazugehörigen App. Ein großer Pluspunkt: Es hat eine duale Temperaturmessung, sowohl für das Grillgut als auch für den Garraum. So hast Du auch im Blick, falls die Temperatur im Garraum sinkt, weil z.B. die Kohle abgebrannt ist.

App-Nutzung

Die App ist intuitiv und zeigt sowohl die Fleisch- als auch die Garraumtemperatur an. Ihr könnt das gewünschte Ziel einstellen, und die App gibt euch eine vorgegebene Temperatur, die ihr aber auch anpassen könnt. Für viele Fleischarten und Cuts sowie einige Fisch und Gemüsegerichte sind Voreinstellungen wählbar, die Du dann anpassen kannst.

INKBIRD App

Ich fand die App weniger intuitiv als beim Meater. Für einen Profi finde ich die App aber optimal, da man alles manuell einstellen kann hinsichtlich der eigene Präferenzen bei der Temperatur.

Die App benötigt man aber zwingend um den Füllstand der Batterie des Thermometers zu sehen (im Bild oben bei 100%). Auch kann man mit der App die Zeit abschätzen, bis das Grillgut die vorgegebene Kerntemperatur erreicht har.

 

Praxistest

Ich habe das Thermometer in verschiedenen Szenarien getestet: von Rindfleisch über Lamm bis hin zu Spare Ribs. Besonders beeindruckend war, dass es auch durch Gusseisen funktioniert – das schafft der Meater nämlich nicht. Das INKBIRD hat die Temperatur präzise gemessen, und die Bluetooth-Verbindung blieb auch durch den Gusseisen-Dutch Oven hindurch bestehen. Auch hohe Hitze beim Grillen auf Holzkohle oder der Plancha unter der Glocke waren kein Problem.

Die Entfernung zum Mobiltelefon hängt stark von der Durchlässigkeit des Grills ab. Bei meinem Gasgrill konnte ich bequem in der Küche und im Wohnzimmer (2 Wände und 12 Meter Entfernung) die Temperatur per App ablesen. Der Empfang war stabil. Beim Dutch Oven reichte es dann allerdings nur 2-3 Meter aus dem Gusstopf raus, wenn der Deckel komplett geschlossen war. Bei leichter Öffnung waren ca. 7 Meter machbar. Allerdings möchte man den Dutch Oven ja nicht geöffnet lassen.

Plancha

Auf der Plancha hat das Thermometer ebenfalls hervorragend funktioniert. Selbst wenn ich mit der Grillglocke das Grillgut abgedeckt habe, war der Empfang bestens und noch im Wohnzimmer an der App ablesbar. Die Fleischtemperatur war immer auf den Punkt genau, und die Garraumtemperatur half mir, die Hitze optimal zu steuern.

Drehspieß

Am Drehspieß spielen alle kabellosen Grillthermometer ihre Stärke aus. So auch das INKBIRD. Es bekam natürlich keinen Drehschwindel und die Temperatur war korrekt gemessen. Durch die Haube des Gasgrills war der Empfang problemlos in Wohnzimmer in 12 Metern Entfernung gegeben.

INKBIRD INT-11P-B am Drehspieß im Huhn

INKBIRD Thermometer am Drehspieß im Grillhuhn

Temperatur / Genauigkeit des INKBIRD INT-11P-B

Ich habe die vom INKBIRD gemessene Temperatur im Innenraum und im Grillgut mit dem Meater und zwei Steckthermometern kontrolliert. Diese nutze ich immer als Referenz. Das INKBIRD war ein wenig näher an den Steckthermometern dran als der Meater, aber in Summe kann ich nur sagen: die Temperaturen im Grillgut und Garraum wurden korrekt gemessen.

Reichweite

Die vom Hersteller angegeben 91m Reichweite kann ich in der Praxis nicht nachvollziehen, denn irgendwas ist immer dazwischen, wie z.B. der Deckel des Grills. Mit dem Santos Gasgrill oder dem Burnhard, die ja beide schon recht dicke Deckel haben, kam ich auf ca. 40 Meter Reichweite ohne weitere Wand dazwischen und einen stabilen Empfang auch im Haus. Ab der dritten Wand wurde es aber eher unmöglich. Beim Napoleon mit einem nochmals dickeren Deckel war der Empfang auf eine Reichweite von ca. 30 Meter begrenzt oder eine weitere Wand dazwischen.

Wer sich wirklich frei bewegen möchte und auch einen Empfang außerhalb des eigenen Grundstücks benötigt, der muss zu einem Thermometer greifen, dass per WLAN in die Cloud überträgt (wie dem Meater+ Block – Preis aktuell aber 299,00 EUR).

INKBIRD INT-11P-B im Dutch Oven

Das INKBIRD INT-11P-B im Dutch Oven

Reinigung des INKBIRD

Ich habe nach dem Einsatz das INKBIRD immer einfach mit einem nassen Tuch abgerieben und so alle Reste entfernen können. Es hat kein Problem auch mit Wasser abgewaschen zu werden. Danach kommt es einfach direkt in die Ladebox und ist für den nächsten Einsatz bereit. In der Box kann es auch entsprechend noch ein wenig trocknen (wenn erforderlich).

 

Vergleich INKBIRD INT-11P-B mit dem Meater+

Das INKBIRD ist dem Meater in einigen Punkten überlegen, insbesondere in der Anwendung im Dutch Oven bzw. in anderen geschlossenen Garräumen. Es misst die Temperatur tiefer im Fleisch und der Teil zur Messung der Garraumtemperatur ist kürzer. Ich finde das ist ein Vorteil. Die Genauigkeit beider Thermometer ist identisch. Preislich ist das INKBIRD mit 79,99 EUR aktuell geringfügig günstiger als der Meater+ (aktuell 99,00 EUR).

 

Preis-Leistung

Aktuell liegt der Preis bei 79,99 EUR, aber mit Gutscheinen direkt auf Amazon könnt ihr es oft günstiger bekommen. Angesichts der Leistung ist das INKBIRD INT-11P-B in meinen Augen sein Geld definitiv wert und eine klare Kaufempfehlung meinerseits.

Angebot

 

Meine Erfahrungen im Fazit

Das INKBIRD INT-11P-B ist ein vielseitiges, zuverlässiges Grill-Thermometer, das in fast jeder Situation überzeugt. Besonders im Dutch Oven und bei der direkten Temperaturmessung im Fleisch zeigt es seine Stärken. Die App könnte noch ein paar Features gebrauchen, aber insgesamt ist das Gerät ein Muss für jeden Grillbegeisterten.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *