Skip to main content

Der Grillkamin

Wer einen Garten besitzt wird sich mit Sicherheit Plätze zur Entspannung schaffen. Dazu gehört auch ein Platz zum geselligen Beisammensein. Was steigert so wirklich den Spaß im Garten? Mit Sicherheit ein Grillkamin. Er kann der zentrale Ort für Feiern und Entspannung sein. Sei es ein großes Grillfest mit vielen Gästen oder einem Grillabend bei Kerzenschein zu zweit. Mit so einem Grill ist tatsächlich immer ein Hauch Romantik dabei. Der Kauf von einem Kamingrill ist oft der erste Grundstein für die beliebten Gartenküchen. Als wichtigstes Element für die Outdoorküche, sollte der Grillkamin gut ausgewählt werden. Da die Auswahl hier sehr groß ist, lässt sich für jeden Bedarf ein passendes Modell finden. Zu kaufen sind die Grillkamine in sehr unterschiedlichen Ausführungen. Für das kleine Budget stehen viele Modelle zur Verfügung, sodass selbst ein schmales Konto keinen Strich durch den eigenen Grillkamin machen kann. Ein feststehender Grillkamin bietet auch einige Vorteile gegenüber anderen Grills. Denn ein Grillkamin hat bis auf wenige Ausnahmen immer einen Rauchabzug. Dieser zieht durch die entstehende Thermik und Bauhöhe nicht nur besser den Rauch vom Grill weg, sondern verteilt ihn auch besser in der Umgebungsluft. Nicht nur die Beteiligten des Grillfestes werden so kaum von Rauch gestört, sondern auch der Nachbar wird dankbar für weniger Rauchbelästigung sein. Ein weiterer Vorteil des Rauchabzuges ist das verbesserte Brennverhalten eines Kamingrills. Er zieht automatisch sauerstoffreiche Luft nach, sodass Holz, Grillkohle oder Grillbriketts viel besser ihre Flammen und Glut entfalten können. Einmal aufgestellt gibt es mit einem Kamingrill nach dem Grillen auch nicht das Problem der Unterbringung in Garage oder Keller. Dazu ist er auch extrem witterungsfest, was einen Kamingrill zu einer langlebigen Anschaffung macht. Selbst wenn ein Kamingrill nicht permanent genutzt wird, kann er optisch auch das Gartenbild aufwerten.

Die Materialien

Eine der eher günstigeren Variante unter den Grillkaminen sind Modelle aus Beton. Erhältlich sind sie meistens als Bausätze, welche Du selbst teilweise verkleben musst. Du kannst sie bei Bedarf selbst verputzen und streichen. Auf diese Weise hast Du freie Farbwahl und kannst Dir den individuellen Kamin schaffen. Grillkamine aus Beton lassen sich bei Beschädigungen leicht selbst reparieren.

Teurer sind hier schon Edelstahl-Grillkamine. Als Material ist Edelstahl sehr beliebt, denn es ist leicht zu reinigen, langlebig und belastbar. Im Gegensatz zu Beton, ist Edelstahl sehr robust gegen Witterungsverhältnisse. Zeigen sich im Laufe der Zeit rostige Spuren, können diese leicht entfernt werden. Doch nicht nur diese Pluspunkte machen diese Modelle sehr beliebt. Gerade junge Menschen finden Grillkamine aus Beton nicht so attraktiv. Edelstahl wirkt stylisch und modern, Betonmodelle eher rustikal und romantisch.  

Vor- und Nachteile des Grillkamins

Bevor Du Dich für eine bestimmte Grillart entscheidest, wirst Du sicherlich mehr über die Vor- und Nachteile von einem Grillkamin erfahren wollen. Die wichtigsten Punkte haben wir aufgelistet:

Grillkamin Gemüse und PommesVorteile Grillkamin

  • entstehender Rauch wird direkt über den Kamin abgeführt
  • er ist robust und trotzt auch schlechtem Wetter über viele Jahre hinweg
  • die Auswahl an unterschiedlichen Modellen und Materialien ist sehr attraktiv
  • er ist in allen Preisklassen vorzufinden
  • wird er immer nach dem Grillen gereinigt, ist er spontan einsatzbereit
  • er lässt sich mit Holzkohle, Grillbriketts und Holz nutzen
  • nach dem Grillen kannst Du Dich am restlichen Feuer an kühleren Abenden aufwärmen
  • er schafft eine sehr romantische Atmosphäre
  • er ist stabil und langlebig, wie auch Grillkamin-Tests deutlich zeigen
  • das Aufstellen benötigt keine großen fachlichen Kenntnisse

Nachteile Grill Kamin

  • er kann nicht spontan an einen anderen Ort bewegt werden
  • zum Aufstellen ist tatkräftige Hilfe und ein Garten nötig
  • nicht alleine zu transportieren
  • häufig muss vor dem Aufstellen ein Fundament gegossen werden

Ideen für eine leichtere Kaufentscheidung

Grundsätzlich kannst Du natürlich auf den Preis schauen und Dir ein echtes Schnäppchen ergattern. Das ist natürlich toll, jedoch sollte es nicht auf Kosten der Qualität gehen, denn von dieser hängt natürlich auch die richtige Funktionalität ab. Wichtig ist bei einem Grillkamin das Vorhandensein von unterschiedlichen Rillen. Diese bestimmen wie hoch der Grillrost über dem Feuer platziert ist. Passend dazu solltest Du die Entscheidung für Grillroste aus Edelstahl fällen, denn diese sind langlebig und leicht zu reinigen. Von Vorteil ist es immer, wenn der Grillkamin Stellflächen zu bieten hat, damit auf ihnen zum Beispiel Grillgut, Gewürze und vieles weitere abgestellt werden kann.

Wo den Grillkamin kaufen?

Erhältlich ist der Grillkamin beim Fachhändler, im Baumarkt und in Online-Shops. Alle Bezugsquellen weisen Vor- und Nachteile auf. Wir haben daher diese zur besseren Entscheidung für Dich übersichtlich zusammengefasst. Wir empfehlen grundsätzlich einen Grillkamin-Vergleich zu nutzen. So siehst Du schnell, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Modelle haben.

Kauf beim Fachhändler

Grundsätzlich ist der Kauf beim Fachhändler von Vorteil, wenn Du den Kamin vor dem Kauf in Augenschein nehmen möchtest. Baumärkte bieten hier auch die Anlieferung an, denn so ein Grillkamin wiegt gehörig und ist nicht leicht zu transportieren. Nachteil ist bei dem Kauf im Fachhandel vor Ort die geringere Auswahl, daher ist ein Schnäppchen etwas schwieriger als im Online-Handel vorzufinden. Ein relevanter Preisvergleich fällt durch die geringe Auswahl ebenfalls nicht so erfolgreich aus.

Kauf im Online-Handel

Online einen Grillkamin zu bestellen hatte viele Vorteile. Du kannst hier unter extrem vielen Modellen den Wunschkamin finden. Preis, Qualität, Lieferbedingungen und viele weitere Faktoren sind hier informativ vorzufinden. Ein Vorteil sind auch die Bewertungen der bisherigen Käufer. Du kannst so leicht nachlesen, welche Vorzüge oder Nachteile die einzelnen Modelle vorzuweisen haben. Dank der großen Konkurrenz der einzelnen Anbieter, findest Du schnell ein Schnäppchen bei hoher Qualität. Vorteil ist ebenfalls, wenn Du Grillkamin-Vergleiche vorfindest. Hier sind oft die einzelnen Merkmale der Modelle aufgelistet.

Welche Art von Grillkamin?

Am weitesten verbreitet sind Grillkamine, welche aus der Grillfläche, dem Rauchabzug bestehen und eine Lagerung des Brennholzes ermöglichen. Diese sind bereits ab 300 Euro erhältlich und bieten einen schmalen Sims, um einige Grillutensilien abzustellen. Mit zunehmender Größe und Funktionsvielfalt steigt in der Regel auch der Preis. Wer zum Beispiel mehr Platz als Ablagefläche benötigt, dem stehen auch Kamingrills mit einer oder mehreren zusätzlichen Grillanbauten zur Verfügung. Bis hin zur kompletten Outdoorküche ist alles als Bausatz erhältlich. Der Rauchabzug muss bei gemauerten Kamingrills nicht zwingend ebenfalls gemauert sein. Hier gibt es viele Modelle, welche eine Edelstahl- oder Kupferhaube haben. Die Verwendung von Metallen verleiht einem Grillkamin ein modernes Flair. So gibt es auch Grillkamine, welche ausschließlich aus Metallen wie Edelstahl oder Kupfer gefertigt sind. Diese befinden sich dann jedoch häufig im oberen Preissegment. Wer sich für einen fertigen Bausatz egal welcher Art entscheidet, sollte auf den Lieferumfang achten. Nicht immer sind zum Beispiel der Mörtel bzw. Ansatzkleber oder der Grillrost im Lieferumfang enthalten. Einige Modelle bieten dagegen sogar einen Asche- oder Kohlekasten, was die anschließende Entsorgung der Brandrückstände deutlich vereinfacht.

Den richtigen Platz für den Grillkamin bestimmen

Bevor Du Dich für ein bestimmtes Modell entscheidest und es Dir anliefern lässt, muss der ideale Standplatz bestimmt werden. Dabei ist bei einer falschen Entscheidung der Streit mit Nachbarn schon vorprogrammiert. Grundsätzlich zieht bei einer richtigen Vorgehensweise beim Grillen weder Rauch noch Kohlepartikel zum Nachbarn, aber ganz ausschließen lässt sich eine gewisse Belästigung nicht. Direkt an der Nachbargrenze zu grillen stört empfindliche Nachbarn oftmals sehr. Plane das bitte ein, besonders wenn ein Fundament zum Aufstellen gegossen werden soll. Ideal ist es natürlich, wenn sich der Grillkamin nicht zu weit weg von dem Essplatz befindet. Musst Du erst durch den ganzen Garten gehen, um das Grillgut auf den Tisch bringen zu können, kann durch ständiges Laufen das Grillen auf dem Grillkamin sich schnell zu einer umständlichen Geschichte entwickeln. Daher gut überlegen, wo und wie er einen echten Zugewinn darstellt. Falls kein befestigter Untergrund vorhanden ist, wirst Du noch vor dem Aufstellen ein Fundament anfertigen müssen. Achte auf einen Abstand zu den Pflanzen, da diese direkt am Kamingrill unter der entstehenden Hitze leiden und sogar eingehen können! Ein Abstand von einem halben Meter ist empfehlenswert.

Info / Achtung

Dreht man den Grillkamin mit seiner Öffnung auf die Windschattenseite, lässt sich das Brennmaterial oft schlechter zum Brennen und Glühen bringen! 

Pflege Grillkamin

Willst Du nach dem langen Winter den Grillkamin wieder zum Einsatz bringen, ist entscheidend ob er von Dir gegen die Witterung gut abgedeckt wurde Abgedeckt ist der Aufwand für den Einsatz gering, lediglich mit einem Handbesen ist alles an Staub zu entfernen. Vorausgesetzt, Du hast ihn gründlich vor der Winterpause gereinigt. Solltest Du das jedoch nicht getan haben, darfst Du jetzt zu Bürste, Spülmittel, Besen und Hochdruckreiniger greifen. Wichtig ist es, wieder ein hygienisches Umfeld zu schaffen. Sollte der Grillrost nicht mehr in Ordnung zu bringen sein, bekommst Du im Baumarkt und Online-Handel schnell Ersatz. Damit der Grill ganzjährig einsatzbereit ist, lege großen Wert ihn immer nach dem Grillen wieder in einen sauberen Zustand zu bringen. So kannst Du auch bei der spontanen Entscheidung für ein Grillfest im Winter, sofort und ohne große Mühe den Grill benutzen. Für mehr Hitzebeständigkeit und Wetterfestigkeit sorgt der richtige Anstrich und ist daher immer eine Überlegung wert.

Hat der Grillkamin Risse? Dann wirst Du kleine Reparaturarbeiten übernehmen müssen. Wie diese funktionieren erklären wir Dir gerne.

Kleine Reparaturarbeiten am Grillkamin

Sollten sich im Laufe der Jahre Risse bilden die äußerlich sind, lassen sich diese leicht und mühelos beheben. Die kleinen Risse bilden sich gerne durch die ungünstigen Witterungsverhältnisse im Winter. Für die Reparatur ist kein großes handwerkliches Geschick nötig. Zuerst musst Du die Risse gründlich von Verschmutzungen reinigen, danach zum Verputzen einen Schamottemörtel benutzen. Dieser sollte dünn angemacht sein. Beliebt zur Reparatur ist auch der Armierungs-Mörtel, da sich dieser bei Dehnungen flexibler verhält. Bevor Du den Kamingrill wieder anfeuern darfst, muss nach einem neuen Anstrich und den Reparaturarbeiten mindestens 24 Stunden gewartet werden. Im Fokus muss die Feuerfestigkeit aller verwendeten Materialien sein!

Sicherheitsregeln im Umgang mit dem Grillkamin

Hier die wichtigsten Sicherheitsregeln bei Betrieb eines Grillkamins im Garten:

  • achte auf einen festen Untergrund, damit der Grillkamin standsicher ist
  • stelle ihn nicht in geschlossene Räume und unter Pavillons
  • nutze Grillzubehör wie zum Beispiel Grillhandschuhe und Grillzangen

Alternative Grillkamin selber bauen

Einfach und ohne Fachwissen lassen sich die günstigen Bausätze aus Baumärkten und dem Online-Handel zusammenbauen. Natürlich kannst Du mit etwas handwerklichem Geschick Dir einen Grillkamin selbst bauen (Grill selber bauen und unterschiedliche Grills bauen hatten wir schon erläutert; auch eine Grillkota bauen ist eine Alternative). Dabei kannst Du abweichend von den vorgegebenen Bausätzen alle Deine Vorstellungen und Wünsche verwirklichen. Achte bei der Materialauswahl auf die Feuerfestigkeit, was natürlich auch für den Mörtel gilt. Baumärkte haben in der Regel diese Materialien im Angebot. Fertige Bausätze von Grillkaminen können bei Deinem Projekt auch eine gute Vorlage bieten. Achte darauf, den Kaminabzug nicht zu kurz zu planen, da sich er dann an Abzugskraft verliert. Auch bei einem kompletten Selbstbau sollte ein tragfähiges Fundament vorhanden sein, welches Du entsprechend Deinem Grillkamin anlegst. Es sollte mindestens 10 cm dick sein und auf einem Schotterbett stehen.

Auch im Online Shop sind Baumaterialien für den Grillkamin Eigenbau erhältlich, zum Beispiel hitzefeste Schamotteplatten. Aber auch komplette Grillkamin Sets zum selber bauen kannst Du kaufen.



Ähnliche Beiträge

Die besten Salzsteine

Möchtest Du Dir einen oder mehrere Salzsteine kaufen, wird Dir unser Salzstein Test sicherlich sehr gelegen kommen. Wir stellen einen Salzstein Vergleich an, damit für Dich die Wahl nicht zur Qual werden muss. Das Angebot ist groß und ohne Tests und Vergleiche kaum zu überschauen, wenn Du Deinen besten Salzstein finden möchtest.  Wir haben verschiedene Produkte miteinander verglichen…

Getestet: Die besten Grill Restaurants Deutschlands

Tisch in einem der besten Grill Restaurants

Wir lieben es selbst am Grill zu stehen und auch neue Cuts und Gerichte auszuprobieren. Was wir jedoch ebenfalls lieben ist, uns in einem der besten Grill Restaurants verwöhnen zu lassen. Diese Besuche dienen uns zur Inspiration und natürlich lassen wir uns auch hin und wieder gerne nach Strich und Faden kulinarisch verwöhnen. Dazu ein erfrischendes Bier oder einen sehr erlesenen Wein zu trinken, macht das Essen nur noch aromatischer. So haben wir im Laufe der Zeit viele Grillrestaurants testen…

Wie den Smoker richtig bedienen?

Kohle Smoker von Monolith

Hat ein Smoker Einzug in den Garten genommen, ist die Vorfreude auf das erste Mal darin Grillgut zu räuchern groß. Wahrscheinlich würdest Du am liebsten sofort loslegen, was verständlich ist. Jedoch gibt es hier in der Bedienung doch merkliche Unterschiede zu anderen Grills. Damit Du aber den einmaligen Rauchgeschmack für dein Grillgut richtig zu nutzen…


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *