Skip to main content

Kartoffelecken – Pommes vom Grill

AutorTorsten
SchwierigkeitAnfänger

Kartoffelecken oder Pommes vom Grill sind eine universelle Beilage für Groß und Klein. Klassisch gehören Potato-Wedges zu Burger und anderen amerikanischen Gerichten. Bratkartoffeln dagegen sind eine typisch deutsche Beilage. Und wenn man die Kartoffeln in Stifte schneidet, schwärmen die Kids von "Pommes vom Grill".

Kartoffelecken vom Grill

Ergibt:1 Portion
Vorbereitungszeit30 Min.Koch-/Grillzeit20 Min.Total Time50 Min.

 250 gr. Kartoffeln
 0,50 TL Salz
 0,25 TL Rosmarin
 0,50 Knoblauchzehen
 1 TL Olivenöl zum marinieren
 hitzebeständiges Öl zum grillen

1

Den Holzkohlegrill für direkte und indirekte Hitze (ca. 200 °C) vorbereiten.

Kartoffeln waschen und schälen.

Einen Gasgrill brauchst du erst jetzt nach dem waschen und schälen der Kartoffeln für die Pommes vom Grill aufheizen. Sonst ist der Gasverbrauch einfach sinnlos zu hoch. Auch für den Gasgrill gilt eine Temperatur von 200 Grad bei geschlossenem Deckel.

2

Kartoffeln klein schneiden. Du kannst natürliche jede beliebige Form wählen: klassische Bratkartoffeln, Kartoffelecken (Pommes Wedges) oder wie ich: Kartoffel-Stifte. In der Stift-Form sehen die Kartoffeln aus wie Pommes Frites - das essen meine Kinder am liebsten.

3

Wenn der Grill heiß genug und das Rost sauber ist, kannst Du die Grillpfanne auf den Grill legen. Wichtig: Die Grillpfanne 10 Minuten auf direkter Hitze aufheizen lassen.

Ist die Grillpfanne aufgeheizt, dann hitzebeständiges Öl (z.B. Alba-Öl oder Avocado-Öl) in die Grillpfanne geben und dieses gut am Boden der Pfanne verteilen, damit die Pommes vom Grill dort nicht festbacken.

4

Die rohen Kartoffeln in Olivenöl schwenken und würzen: reichlich Salz, Knoblauch und Rosmarin - je nach Geschmack - mehr brauchen die Kartoffeln nicht.

5

Ist die Grillpfanne heiß genug, die Kartoffeln ca. 20 Minuten in der Grillpfanne garen. Wichtig: Nur soviel Kartoffeln einfüllen, bis der Boden der Pfanne bedeckt ist. Ab und an die Kartoffeln mit einem Pfannenwender durchrühren / wenden, damit die Pommes vom Grill nicht anbraten und auch von allen Seiten schön Cross werden.

6

Nach dem Entnehmen die Pommes vom Grill unmittelbar servieren. Eventuell musst Du nochmals nachwürzen, meistens allerdings nur mit Salz. Wer es rustikal mag, der nimmt jetzt zum Abschluss leicht grobes Meersalz.

Wer jedoch die Pommes ganz anders würzen möchte der probiert einmal die folgenden Gewürzmischungen aus (statt dem Salz). Genuss garantiert - vor allem mit Knoblauch und Rosmarin!

Kartoffelecken vom Grill

Kategorie

Zutaten

 250 gr. Kartoffeln
 0,50 TL Salz
 0,25 TL Rosmarin
 0,50 Knoblauchzehen
 1 TL Olivenöl zum marinieren
 hitzebeständiges Öl zum grillen

Zubereitung

1

Den Holzkohlegrill für direkte und indirekte Hitze (ca. 200 °C) vorbereiten.

Kartoffeln waschen und schälen.

Einen Gasgrill brauchst du erst jetzt nach dem waschen und schälen der Kartoffeln für die Pommes vom Grill aufheizen. Sonst ist der Gasverbrauch einfach sinnlos zu hoch. Auch für den Gasgrill gilt eine Temperatur von 200 Grad bei geschlossenem Deckel.

2

Kartoffeln klein schneiden. Du kannst natürliche jede beliebige Form wählen: klassische Bratkartoffeln, Kartoffelecken (Pommes Wedges) oder wie ich: Kartoffel-Stifte. In der Stift-Form sehen die Kartoffeln aus wie Pommes Frites - das essen meine Kinder am liebsten.

3

Wenn der Grill heiß genug und das Rost sauber ist, kannst Du die Grillpfanne auf den Grill legen. Wichtig: Die Grillpfanne 10 Minuten auf direkter Hitze aufheizen lassen.

Ist die Grillpfanne aufgeheizt, dann hitzebeständiges Öl (z.B. Alba-Öl oder Avocado-Öl) in die Grillpfanne geben und dieses gut am Boden der Pfanne verteilen, damit die Pommes vom Grill dort nicht festbacken.

4

Die rohen Kartoffeln in Olivenöl schwenken und würzen: reichlich Salz, Knoblauch und Rosmarin - je nach Geschmack - mehr brauchen die Kartoffeln nicht.

5

Ist die Grillpfanne heiß genug, die Kartoffeln ca. 20 Minuten in der Grillpfanne garen. Wichtig: Nur soviel Kartoffeln einfüllen, bis der Boden der Pfanne bedeckt ist. Ab und an die Kartoffeln mit einem Pfannenwender durchrühren / wenden, damit die Pommes vom Grill nicht anbraten und auch von allen Seiten schön Cross werden.

6

Nach dem Entnehmen die Pommes vom Grill unmittelbar servieren. Eventuell musst Du nochmals nachwürzen, meistens allerdings nur mit Salz. Wer es rustikal mag, der nimmt jetzt zum Abschluss leicht grobes Meersalz.

Wer jedoch die Pommes ganz anders würzen möchte der probiert einmal die folgenden Gewürzmischungen aus (statt dem Salz). Genuss garantiert - vor allem mit Knoblauch und Rosmarin!

Kartoffelecken vom Grill
Kartoffelecken – Pommes vom Grill


Ähnliche Beiträge

Pulled Pork

Pulled Pork Rezept um einfach zum Ziel zu kommen

Pulled Pork ist der Gaumengenuss schlechthin im Bereich Schweinefleisch vom Grill. Viele bezeichnen es auch als die absolute Königsdisziplin zusammen mit Beef Brisket. Dabei ist Pulled Pork gar nicht so schwer zu machen, wenn man nur Geduld hat und in der Lage ist die Temperatur des Grill konstant bei ca. 110 Grad zu halten. Durch das lange Garen von ca. 15 Stunden auf dem Grill bei niedriger Temperatur löst sich das Fett und auch das Bindegewebe auf. So wird der Schweinenacken sehr zart und saftig und zerfällt am Ende bei einer Kerntemperatur von ca. 92 Grad von selber in Fasern. Wer fuschen will, der nutzt den Backofen, um sehr einfach den Schweinenacken auf den Punkt zu garen. Wir zeigen Dir hier verschiedene Varianten vom Pulled Pork, so dass Dir diese Spezialität vom Grill gut und einfach gelingt. Du kannst am Ende das zerrupfte Schweinefleisch (vom rupfen des Schweinfleisches kommt der Begriff Pulled Pork) pur genießen, es in einem Burger Bun mit verschiedenen Saucen essen oder einfach die Reste für die kommenden Tage weglegen oder einfrieren. Wie all das geht, zeigen wir Dir in unserem Rezept in der Pulled Pork Schritt für Schritt Anleitung.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *