Skip to main content

Gasgrill zündet nicht, was kann ich tun und woran kann es liegen?

Der eigene Gasgrill zündet nicht mehr? Der Grill hat sonst einwandfrei funktioniert und geht plötzlich nicht mehr an? Da Gasgrills anders aufgebaut sind, als Grills, die mit Grillkohle benutzt werden, kann das Nicht-Zünden des Grills verschiedene Gründe haben. In diesem Artikel findest Du einige davon und auch mögliche Lösungsvorschläge, die dazu führen sollten, dass Du Deinen Grill wieder wie gewohnt benutzen kannst.

Nicht immer ist das Gerät gleich kaputt und muss komplett ausgetauscht werden oder zur Reparatur gebracht werden. Manchmal reichen ein paar einfache Handgriffe oder Tricks, an die man vorher einfach nicht gedacht hat, und der geliebte Familiengrill funktioniert wieder. So musst Du Dir nicht gleich einen neuen Gasgrill kaufen, sondern kannst Deinen alten wie gewohnt benutzen und für Deine Familie und Freunde grillen. So kann die Grillsaison entspannt kommen.

 

Der Zugang zum Zünder ist durch Fett verstopft

Der Zugang zum Zünder hat oft kleine Bohrungen oder Löcher. Manchmal können diese von Fett, das durch das Grillen des Grillgut verdampft ist, verunreinigt werden oder sogar komplett geschlossen sein. So kann das Gas aus der angeschlossenen Gasflasche nicht zum Zünder gelangen und Dein Grill geht nicht mehr an. Es springt kein Funke über. Die Lösung: Vorsichtig diese Bohrungen und Löcher mit einem Tuch oder einer Zahnbürste säubern. Danach sollte der Grill zünden.

 

Die Gasflasche ist leer oder nicht richtig angeschlossen

Manchmal ist es ein einfacher Fehler, an den man gar nicht denkt. Nicht immer ist am Gerät etwas kaputt oder verstopft. Manchmal hat man ganz einfach vergessen, die Flasche richtig anzuschließen. Wenn Du dann versuchst zu zünden, kann natürlich kein Gas zum Zünder gelangen und Dein Gasgrill zündet deshalb  nicht. Das Gleiche gilt, wenn die Gasflasche, die Du angeschlossen hast, eventuell nicht mehr gefüllt ist. Ist nur noch wenig Gas in der Gasflasche, zündet der Grill nur schlecht oder geht immer wieder aus. Ist die Gasflasche leer, kann der Grill nicht zünden. Es hilft dann nur: Gasflasche tauschen! Wenn Du nicht sicher bist, ob die Gasflasche leer ist, kannst Du eine volle Flasche anschließen. Zündet der Grill dann nicht, kann dies nicht der Fehler gewesen sein. Ist die Gasflasche voll, dann solltest Du die Gaskabel prüfen. Oft kommt kein Gas am Zünder an, weil die Leitung verstopft ist. Zumeist ist es dann Dreck direkt am Anschluß der Gasflasche, der den kleinen Ausgang verstopft.

Manchmal ist es auch der Druckminderer, der defekt ist, weil er den Winter über draussen war oder die Temperaturschwankungen zu groß waren. Auch Feuchte kann dem Druckminderer zusetzen. Die besten Druckerminderer aus unseren Testberichten sind:

Gasprofi24 Schlauch-Regler Set

11,98 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
doppelte Sicherheit
Rowi Gas Druckregler mit doppelter Überdrucksicherung

48,76 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu
Komplettset
CFH Druckregler 50 mbar mit 80 cm Gasschlauch

11,33 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
Test lesenzu

 

Der Draht des Piezo Zünders ist nass geworden

Manchmal passiert es, dass der Draht des Piezo Zünders unabsichtlich nass wird. Versuchst Du dann Deinen Gasgrill anzuzünden, kann von dem Draht des Zünders kein Funke mehr überspringen. Dein Grill geht also nicht an. Dieses Problem lässt sich allerdings noch einfacher als die vorherigen lösen: Zünde Deinen Gasgrill einfach manuell mit einem Küchenfeuerzeug oder einem Streichholz an und grill in Ruhe Dein Essen auf dem Grill. Durch die Benutzung wird der Draht am Piezo Zünder bald wieder trocken sein und kann so beim nächsten Mal, wenn Du mit dem Gasgrill grillst, wieder benutzt werden. Du solltest dann also wieder wie üblich elektronisch zünden können.

 

Der Gasgrill geht nicht mehr an: Was machen?

Ist der Grill verschmutzt und zündet nicht, dann am besten eine Grundreinigung machen. Dies löst auch Partikel in den kleinen Gasdüsen

Eine Verschmutzung liegt vor

Manchmal kann irgendetwas am Gerät verstopft oder dreckig sein. Dein Gasgrill zündet nicht? Vielleicht liegt das Problem irgendwo, wo Du es nicht direkt siehst. Einen Versuch ist es wert, alle Zugänge und Öffnungen des Geräts einmal mit Druckluft auszupusten und zu sehen, ob der Grill danach wie gewohnt funktioniert. Nicht nur Fett durch die Benutzung des Gasgrills kann diesen verstopfen, auch Staub durch falsche Lagerung des Grills kann der Grund für die Verschmutzung sein. Puste alles einmal durch und sieh, ob es hilft. Generell solltest Du – wenn dies der Grund war – Deinen Grill reinigen.

 

Die Zündspitze ist verrostet

Der Gasgrill zündet einfach nicht, egal was Du versuchst. Vielleicht ist dann die Zündspitze verrostet? Wenn dies Dein Problem sein sollte, dann versuche vorsichtig, die Zündspitze vom Rost zu befreien. Dabei solltest Du sehr vorsichtig vorgehen und wenn es geht, nicht mit einem spitzem Gegenstand die Zündspitze reinigen.

 

Der Draht des Piezo Zünders ist lose

Du versuchst den Gasgrill anzuzünden, aber es springt kein Funke über? Der Draht des Piezo Zünders ist auch nicht, wie in Tipp drei beschrieben, nass geworden? Trotzdem zündet der Grill nicht? Dann kann es sein, dass der Draht des Piezo Zünders lose ist. Untersuche dies und schaffe gegebenenfalls Abhilfe. Wenn Dir das nicht sofort möglich ist und Dein Essen schon auf dem Grill auf Dich wartet, kannst Du den Gasgrill für dieses Mal auch manuell mit einem Stabfeuerzeug oder einem Streichholz anzünden. Für das nächste Mal kannst Du den Draht des Piezo Zünders wieder reparieren.

 

Die Batterie des Zünders ist leer – ergo: Dein Gasgrill zündet nicht!

Möglicherweise ist die Batterie des Zünders am Gasgrill nicht mehr voll geladen oder einfach nur alt. Es kommt zwar alles wie vorgesehen am Zünder an, doch er kann den Startfunken nicht generieren, weil die Batterie leer ist. Der Gasgrill zündet nicht. Ist Dein Grill mit einem batteriebetriebenen Zünder versehen, solltest Du versuchen, die Batterie gegen eine voll geladene zu wechseln, um zu sehen, ob die Zündung des Grills dann funktioniert. Auch wenn die Batterie eigentlich voll sein sollte, aber schon seit der letzten Saison im Grill verweilt, kannst Du versuchen diese auszutauschen, um zu sehen, was sich dann tut. Vielleicht ist das schon die Lösung Deines Grill-Problems.

 

Mit dem Abstand zwischen der Zündspitze und dem Brenner stimmt etwas nicht

Manchmal kann es sein, dass etwas mit dem Abstand zwischen der Zündspitze und dem Brenner des Gasgrills nicht stimmt und deshalb der Funke nicht überspringt. Somit zündet Dein Gasgrill nicht. Versuche in diesem Fall sehr sehr vorsichtig, den Abstand, der zwischen Zündspitze und Brenner ist, mit einer Zange zu verändern. Möglicherweise ist eine Spitzzange dafür am Besten geeignet. Dies aber nur machen, wenn Du einen Funken siehst und auch Gas ausströmen siehst. Mit einem Feuerzeug kannst Du vorher auch probieren ob der Grill zündet, wenn der Funke näher am Gasauslass ist.

 

kalter Grill führt zu rohem Fleisch: Der Gasgrill muss zünden

Wenn der Fehler nicht langsam gefunden wird, dann bleibt der Grill heute kalt und es gibt kein FLANK STEAK …

Es strömt kein Gas aus – typisches Problem der Weber Gasgrills

Wenn Dein Grill vollkommen in Ordnung ist, die Gasflasche voll und keine Verschmutzungen vorliegen, dann kann es sein, dass der Druckschutz angesprungen ist. Vor allem bei Weber Gasgrill passiert dies häufiger, wenn man den Grill nach dem letzten Grillen nicht entlüftet habt. Der Grill erkennt dann eine noch offene Gasflasche obwohl der Grill aus ist. Entsprechend wird der Schutzmechanismus eingeschaltet, damit kein Gas frei entweichen kann. Es hilft, die Gasflasche zuzudrehen und zu lösen und den Grill dann ohne Gas zu zünden bzw. das Gas ausweichen zu lassen. Nun die Gasregler alle schließen, dann erst die Flasche anschließen und diese öffnen. Die Zündung sollte nun funktionieren.

 

Zündung feucht geworden

Sehr häufig steht der Grill draußen und unter einer Abdeckhaube. So sammelt sich aufsteigende Feuchte im Grill und kann nicht entweichen. Um dieses Problem zu lösen hast Du drei Optionen.

  • Den Grill ohne Abdeckhaube offen in die Sonne stellen. Ideal ist es, wenn es zwei Tage sehr warm ist und ein wenig windig. Dann kann der Grill schön austrocknen.
  • Oft hat die Feuchte Fleischreste oder Fett im Gasweg zersetzt und an einen Ort transportiert, der den Gasfluss hemmt. Dann hilft auch austrocknen nicht wirklich. Ich habe hier sehr gute Erfahrung mit kriechendem Grillreiniger gemacht. Diese einfach auf die Zündung und die Gasauslässe sprühen. Dann den Grill offen einen Tag trocknen lassen (ideal drinnen) – spätestens jetzt sollte es funktionieren. Vor allem der Caramba Grillreiniger haut wirklich alles weg! Unsere Top Grillreiniger aus eigenen Tests sind:
Caramba Backofen-/Grill-Reiniger Sprüh-und 1 L Ersatzflasche U, Schwarz, 2er Packung
10 Bewertungen
Caramba Backofen-/Grill-Reiniger Sprüh-und 1 L Ersatzflasche U, Schwarz, 2er Packung
  • 1 L Sprühflasche + 1 L Ersatzflasche
  • Hoch alkalisches, Anwendungsfertiges Produkt; schaumarm
  • Entfernt sicher, problem- und mühelos fett- und eiweiß-haltige Rückstände
  • Umwelt- und abscheidefreundlich
  • Zur Reinigung von Backöfen, Grills, Pfannen, Stahlblechen, Räucherkammern usw
Maxxi Clean Backofenreiniger 500-ml Gel Paste inkl. Backofen- und Grillreiniger Pinsel | löst hartnäckigste Verkrustungen, reinigt selbsttätig - ohne aufheizen - ohne Gerüche + Bonus Antibac Fleece
16.097 Bewertungen
Maxxi Clean Backofenreiniger 500-ml Gel Paste inkl. Backofen- und Grillreiniger Pinsel | löst hartnäckigste Verkrustungen, reinigt selbsttätig - ohne aufheizen - ohne Gerüche + Bonus Antibac Fleece
  • REINIGUNGSWUNDER - Der Backofenreiniger der mühelos jede hartnäckige Verkrustung OHNE SCHRUBBEN UND KRATZEN löst, so können Sie entspannter anderen Sachen nachgehen
  • EINFACH IN DER ANWENDUNG - Durch einfaches aufpinseln der Gelpaste auf kalte Oberflächen reinigen Sie genau dort wo Sie es wollen und sparen dadurch sogar noch eine Menge im Gegensatz zu herkömmmlichen Backofenreinigersprays
  • EXTREM ERGIEBIG - Die konzentrierte Backofenreiniger Power Formel reicht in den meisten Fällen für mehrere Monate, so dass Sie immer dann wenn es wirklich wichtig ist den perfekten Backofenreiniger zu Hand haben
  • ORANGENDUFT IN DER LUFT - Durch den Einsatz von natürlichem Orangenduft, welches aus Orangenschalen gewonnen wurde, hinterlässt der Backofen- und Grillreiniger einen angenehm frischen Duft
  • PLUS BONUSTUCH - MAXXI CLEAN ANTIBAC FLEECE mit eingeschmolzenem Silber für hygienische Sauberkeit auf Ihren Küchenoberflächen
  • Wenn alles dies nicht hilft, dann manuell mit Holz im Gasgrill Feuer machen (auf Alufolie – so fällt Holz / Kohle nicht nach unten) und den Grill versuchen auf rund 150 Grad zu bekommen. Wenn man diese Temperatur ca. Minuten hält löst sich Fett im Gaszuweg und alles sollte wieder funktionieren.

 

Hilft all dies nicht, dann liegt ein Defekt vor

Dein Gasgrill zündet nicht und es liegt vor allem daran, dass kein Gas zu den Zündern gelangt? Wenn Du aber sowohl alle Gaswege und -zugänge gereinigt hast und auch Dein Gasflasche nicht leer sein kann, dann liegt unter Umständen ein größerer Defekt vor. Vielleicht ist grundlegend im Zuführungssystem etwas kaputt. Daran solltest Du lieber nicht selber herumdoktern, sondern den Grill zur Reparatur bringen oder einen Fachmann befragen. Dieser kann sagen, was an Deinem Grill defekt ist. Sicher ist sicher.

 

Wenn all diese Tipps nicht helfen und Dein Gasgrill zündet nicht …

Mit diesen zehn Tipps solltest Du bestens gerüstet sein für allerlei Probleme bei der Zündung Deines Gasgrills. Dem Grillvergnügen kann nun nichts mehr im Wege stehen.

Nur was tuen, wenn Dein Gasgrill weiterhin nicht zündet und Du alle Tipps in diesem Artikel ausprobiert hast? Auch ist es nicht die leere Zünderbatterie, der verschmutzte Zugang oder die leere Gaskartusche? Es liegen weder lose noch nasse Zünderdrähte vor oder Rost am Zünder?

Möglicherweise nutzt Du diesen Artikel dann als Argument bei Deinem Lebenspartner für einen neuen Grill, denn jetzt können nur teure Fachleute helfen.

Ansonsten: Viel Spaß beim Grillen mit Deinem nun einwandfrei funktionierendem Gerät und dem leckeren Essen, das Du auf diesem kreierst!



Ähnliche Beiträge

Grillunfälle vermeiden

Finger genäht nach Grillunfall

Wir möchten Dir aus eigener Erfahrung ein paar Tipps geben, wie Du Grillunfälle vermeiden kannst und wie im Notfall zu reagieren ist. Inhaltsverzeichnis1 Prävention ist wichtig2 Versorgung beim Grillunfall2.1 Brandwunden2.2 Schnittwunden Prävention ist wichtig Es gibt einige Grundregeln, die wir immer beachten, um Grillunfälle zu vermeiden. Vorbeugung ist das einfachste Mittel, um unbeschadet zu grillen. […]

Gute Grills: Welche Grillmarken können wir empfehlen?

Grillecke mit verschiedenen Grillarten

Die Frage, welche Grillhersteller Dir einen guten und preisgünstigen Grill bieten, bekommen wir sehr oft gestellt. In diesem Beitrag möchten wir Dir von unseren Eindrücken und Erfahrungen mit Grillmarken berichten. So kannst Du sicherer eine Entscheidung treffen, welche Grillmarke Dir den passenden Grill bietet. Viele Grillmarken konzentrieren sich auf eine Befeuerungsart wie z.B. Holzkohle. Dies […]

Grillteller anrichten: Grillgut perfekt inszenieren

Grillteller anrichten

Immer wieder werden wir gefragt, wie man Grillgut und Spezialitäten schön auf dem Teller anrichtet. Schließlich ißt das Auge mit! Auch wir sind keine Profis und unsere Bilder auf unserem Instagram und Facebook Kanal und die Videos auf Youtube sind meist mit einfachstem Material gemacht. Wir möchten Dir hier einen Einblick geben, wie Du Fleisch, […]


Kommentare

Wolfgang 1. September 2018 um 16:03

Bei mir war´s das Fett und dadurch die verstopften Gaslöcher vor dem Piezo Draht – vielen Dank!

Antworten

Katja 20. April 2019 um 17:30

Vielen Dank für die fundierten Tipps! Die Holzverbrennaktion hat bei uns funktioniert. Beste Grüße, Katja

Antworten

Timo 13. August 2019 um 14:27

Servus, ich habe heute mein Grill gereinigt und auch die Brenner. Jetzt zündet aber nur noch der hauptbrenner der mit dem piezo verbunden ist. Gas ist da mit einen Stabfeuerzeug zünden sie. Kann das ein Problem vom druckminderer sein? Das die anderen keinen rechten Druck bekommen. Der ist schon ca. 5 jahre alt. Über Tips wäre ich dankbar. Lg

Antworten

Olaf 13. August 2019 um 18:20

Ich tippe eher darauf, dass Du Wasser oder ein Reinigungsmittel verwendet hast und dieses am Piezo Zünder sitzt. Feuchtigkeit kann dafür sorgen, dass der Funke nicht überspringt. In dem Fall einfach bis morgen warten.

Bei elektrischen Zündern: Du hast die beiden Drähte zwischen denen der Funke springt beim Grill reinigen verbogen. Dann einfach wieder leicht zusammendrücken.

Wenn es ein Problem des Druckminderers wäre, dann würde er auch nicht mit einem Feuerzeug zünden. Vielleicht ist aber auch nur die Batterie zu schwach mittlerweile. Dann klappt es bei einigen Zündern (wo die Drähte mehr zusammenliegen) und bei den anderen eben nicht.

Antworten

Achim 17. Oktober 2019 um 14:05

servus Olaf, mein GASGRILL RAULWING WB 3TR, 3-FLAMMIG stand lange Zeit draußen bei wind und Wetter unter einer Abdeckfolie.

Leider brennt nur der rechte Teil der 3 Flammen. Alle Bedienknöpfe stehen auf der max-Stellung. Wenn ich den Mittleren oder Linken anzünde, gehen die Flammen aus, sobald ich den Bedienknopf loslasse. Ich habe mit Druckluft ausgeblasen, ein anderes Druckregeler-Set verwendet, ohne Erfolg.

Was kann hier die Ursache sein? Danke für einen Tipp. Liebe Grüße Achim

Antworten

Olaf 17. Oktober 2019 um 14:17

Du bekommst also alle drei gleichzeitig nie in Betrieb? Es klingt nach einem Problem im Gasschlauch im Grill oder zwischen Grill und Flasche oder oft in den Übergängen / Kupplungen. Ausblasen ist das eine, Ausbrennen das andere was alles andere lösen kann. Die Gasflasche kann aber auch einfach leer sein oder zu wenig Druck haben. Hier mal eine neue dran gehangen (vom Nachbarn), oder Deine an einen anderen Grill gehangen?

Antworten

Wehner 30. April 2020 um 19:32

Huhu haben uns den Jamestown 4-flammigen Grill geholt und heute aufgebaut.
Da habe wir nun ne Frage zu. Und zwar in das Batterie Fach soll ja eine rein nur welche das ist die Frage ???

Antworten

Olaf 30. April 2020 um 20:40

Wir haben keinen Jamestown Grill von Obi getestet. Die Art der Batterie sollte im Handbuch stehen. In das Batteriefach passt auch nur eine Batterieart perfekt rein. Üblich sind AA Batterien oder 9V Blockbatterien.

Antworten

Wehner 1. Mai 2020 um 17:00

Huhu vielen Dank für die schnelle Antwort
Nur leider steht nix im Handbuch
Fahren morgen in den Baumarkt wo wir ihn geholt haben und fragen da nach


Anns 23. April 2020 um 06:49

Hallo Olaf. Unser Gasgrill stand lange draussen abgedeckt. Gas kommt zwar durch, aber nicht genug. Wir müssen es immer manuell mit einem Feuerzeug zünden, weil kein Funken kommt. Wir haben den Grill gereinigt und eine neue Glasflasche gekauft. Hast du vielleicht eine Ahnung was da sein kann?

Antworten

Olaf 23. April 2020 um 15:32

Wenn er läuft, wenn manuell gezündet wird, dann ist der Zünder defekt bzw. die Batterie leer oder der Zünder ist zu weit weg vom Gaszufluss. Andere Alternative ist, dass die Zuleitung zwischen Flasche und Leitung verstopft ist. Wenn der Grill an ist, auf jeden Fall einmal in die Pyrolyse bringen, d.h. 5 Minuten auf >380 Grad laufen lassen.

Antworten

Edith Kolbus 25. April 2020 um 15:18

Wo kommt die Batterie rein?

Antworten

Olaf 25. April 2020 um 15:58

Die Batterie kommt ins Batteriefach. Präziser kann ich da nicht sein, da das Modell und der Hersteller hier nicht genannt wurden. Wo konkret sich das Batteriefach in Deinem Grill befindet, sagt Dir die Bedienungsanleitung Deines Grills. Im Zweifelsfall bzw. falls weggeschmissen finden sich die Bedienungsanleitungen meistens im Internet auf der Website des Herstellers.

Tipp: Im Winter sollte man die Batterie aus dem Batteriefach des Grills entnehmen. Bei Feuchte kommt es öfter dazu, dass die Batterie korrodiert und ausläuft.

Es gibt auch Zünder ohne Batterie. Die überwiegende Zahl der Zünder sind aber Piezo Zünder, die über einen Kondensator die Batteriespannung potenzieren.

Antworten

Jean-Pierre 16. September 2021 um 18:43

Hallo guten Tag
Da der Elektrozünder bei meinem Weber Spirit 210 nicht mehr funktionierte, obschon Gas vorhanden, Batterie geladen und die Drucktaste funktionierte. Mit Feuerzeug kann der Grill problemlos gestartet werden.
Ich habe nun einen Originalzünder (Igniter Kit Spirit) gekauft und bringe den Grill ebenso nicht zum Brennen. Sollte nicht beim Ausgang (schwarzer und gelber Ausgang) beim Betätigen der Drucktaste zumindest eine Spannung gemessen werden können, bzw. der Funken sichtbar sein. Da geschieht nichts.

Kann mir da jemand helfen?

Besten Dank und beste Grüsse
Jean-Pierre

Antworten

Olaf 16. September 2021 um 20:59

Ich vermute, dass entweder Dein Batteriefach defekt ist oder das Kabel zum Zünder. Ist beides ok, dann ist es der Drucktaster. Nur so ist zu erklären, dass keine Spannung anliegt (oder die Batterie ist leer)

Antworten

Müller Jean-Pierre 3. Oktober 2021 um 18:08

Danke für die Rückmeldung.
Ein Versuch bei einem neuen Spirit erzeugt beim Druck auf die Taste ein Klicken und ebenfalls ist der Funke sichtbar. Das ist bei meinen beiden Zündeinheiten nicht der Fall. Die Batterie ist neu und richtig eingelegt. Ich werde mal ein Fachgeschäft aufsuchen.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *