Skip to main content

Welches Obst für den Entsafter – Auswahl der Früchte

Natürlich benötigt man eine Auswahl an frischem Obst, um sich in den heimischen vier Wänden einen leckeren Saft zubereiten zu können. Ein guter frisch erzeugter Saft, entsteht aber nicht erst im Glas, sondern schon bei der Auswahl der Früchte im Supermarkt. Viele Menschen fragen sich deshalb, welches Obst für den Entsafter am besten geschmacklich geeignet ist. Wer hier weiß worauf es ankommt, und zu den richtigen Früchten greift, der wird auch vom Geschmack des Saftes überzeugt sein, wie ich selbst in zahlreichen Entsafter Tests feststellen konnte. In diesem Artikel erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl an Früchten achten sollten, wenn Sie einen Einkauf im Supermarkt tätigen.

In einem anderen Artikel gehen wir darauf ein, wie eine Saftkur aussehen könnte!

Welches Obst für den Entsafter?

Folgende Tipps werden Ihnen beim Früchte Kauf im Supermarkt helfen, die für Ihren Saft passenden und vor allem reifen Früchte auswählen zu können.

1. Achten Sie auf Obst der Saison

Saisonale landwirtschaftliche Produkte aus der Region wie zum Beispiel leckere Äpfel für den Entsafter, haben nicht nur einen umweltschonenden kurzen Transportweg hinter sich, sondern die Früchte verfügen in der Regel auch über einen hohen Reifegrad, da sie nicht für einen langen Transportweg im Herkunftsland grün geerntet werden müssen. Geschmacklich ist saisonales Obst oder Gemüse daher die erste Wahl, wenn es um die Herstellung eines frischen und leckeren Saft geht.

Hier findest du das Gemüse, welches am besten entsaftet werden kann!

2. Die Festigkeit von Obst und Gemüse

Achten Sie bei der Obstauswahl darauf, dass die in die engere Wahl genommene Frucht bei einem Drucktest leicht nachgibt und weder zu weich noch zu hart ist. Obst mit diesen Eigenschaften wird in den meisten Fällen innerhalb der nächsten Tage nach dem Kauf noch nicht matschig werden, ist aber reif genug, um jederzeit einen gesunden Saft daraus zu erzeugen.

3. Der Reifegrad des Obstes ist wichtig

Kontrollieren Sie das Obst jederzeit auf seine Frische und achten Sie vermehrt auf Druck- und Faulstellen. Da Sie garantiert nicht jeden Tag frisches Obst kaufen möchten, sollten die Früchte von hoher Qualität sein und eine mehrtägige Lagerung überstehen können. Um den Reifegrad von Obst und Gemüse bestimmen zu können, sollte Sie sich auch angewöhnen am Obst zu riechen, da man mit etwas Übung auf diese Weise ein Gespür dafür bekommt, welche Frucht den gewünschten Reifegrad erreicht hat.

4. Aufbewahrung der Früchte

Geht man der Fragestellung nach, welches Obst für den Entsafter gut geeignet ist, so sind hier auch Obstsorten zu wählen, die man zumindest eine begrenzte Zeit gut lagern und aufbewahren kann. Früchte lagert man am besten im unteren Bereich des Kühlschrankes, da es hier nicht zu warm oder zu kalt ist. Sollten Sie selber in der Lage sein, Früchte- oder Gemüsesorten ernten zu können, so ist die Tiefkühltruhe hier ein idealer Aufbewahrungsort. Putzen und schneiden Sie das Obst in die zum Entsaften am besten geeignete Größe und frieren Sie danach alles ein. Der Vitamingehalt von eingefrorenen und wieder aufgetauten Früchten ist zwar etwas geringer als bei frischem Obst, Sie können aber jederzeit auf eine leckere und gesunde Reserve aus der heimischen Gefriertruhe zurück greifen. Auch ich habe bei meinen Entsafter Test in der Vergangenheit immer wieder auf Obst aus der Gefriertruhe zurück gegriffen.

Tipp: greife auf einen Entsafter zurück, welcher sich auch einfach reinigen lässt! Wichtig: Erfahre hier, in welchen Fällen dir ein Normaler Mixer im Regelfall komplett ausreicht.

Welches Obst für den Entsafter – Checkliste für den Einkauf

  1. Kommt die entsprechende Frucht von einem Bauern aus der Saison/ Region?
  2. Weißt die Frucht einen reifen Geruch auf?
  3. Hat die Frucht nicht gewünschte Druckstellen?
  4. Lässt sich die Frucht etwas eindrücken, ist aber nicht zu weich?
  5. Wird der gewünschte Reifegrad der Frucht über einen Zeitraum von zwei bis drei Tagen bestehen bleiben?
  6. Hat die Frucht wenig Schadstoffe auf der Außenschale und daher eine hohe Bioqualität?

In meinem Artikel “Was macht einen guten Entsafter aus” erfahren Sie alles Wissenswerte über die Auswahl eines Entsafters, der Ihren persönlichen Bedürfnissen entgegen kommt und was ein Entsafter überhaupt bringt!

Hier kommst du zu unserem großen Entsafter Ratgeber. Außerdem erklären wir dir in einem weiteren Artikel, was der Unterschied zwischen einer normalen Saftpresse und einem Dampfentsafter ist!



Ähnliche Beiträge

Wie entsaftet man Äpfel?

Wenn im Spätsommer die Ernte aus Sommerfrüchten wie Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren ausgeht, warten in Obstgärten und -plantagen bereits die ersten Früchte des Herbstes darauf, geerntet und verarbeitet zu werden. Das wohl klassischste Herbstobst ist der Apfel, der auf vielfältige Art und Weise verwertet werden kann. Sicher eignen sich Äpfel hervorragend zur Weiterverarbeitung in Form […]

Was ist beim Entsaften mit einem Entsafter zu beachten?

Selbst gemachter Saft ist frischer und schmeckt besser als gekaufter, daran besteht kein Zweifel. Frisch gepresste Obst- und Gemüsesäfte sind reich an Vitaminen und Nährstoffen und gesundheitlich wertvoll. Die Aromen frischer Säfte sind mit denen industriell hergestellter Produkte nicht zu vergleichen. Für die Zubereitung von Gelee ist Entsaften die optimale Methode, denn bei der schonenden […]

Wie funktioniert ein Slow Juicer?

Wie funktioniert ein Slow Juicer? Wie funktioniert ein Slow Juicer eigentlich, dass habe ich mich früher auch gefragt. Slow Juicer sind Entsafter, die nicht zentrifugieren und das zum Entsaften vorbereitete Obst oder Gemüse langsam und stetig pressen. Durch dieses sehr schonende Verfahren ohne Hitzeentwicklung, bleiben mehr der wertvollen Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Vitamine und Mineralien […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *