Skip to main content

Absicherung der Außenküche

Grillen ist unsere Leidenschaft, sodass wir vom Grill Kenner Team immer wieder neues Equipment wie Grills, Smoker oder sinnvolles Zubehör anschaffen. Längst ist für die Unterbringung eine wetterfeste Außenküche nötig geworden, welche von unserem Team regelmäßig genutzt wird. Seit zwei Jahren setzen wir ein elektronisches Türschloss mit Fingerabdruck. Warum? Es gibt viele gute Gründe!

Um Unbefugten ohne Zutrittsberechtigung keinen Zugriff auf teure Geräte zu ermöglichen, muss die Außenküche natürlich sicher verschlossen sein. Die Schließanlage zu erweitern, war keine Alternative, da dies teuer ist, aber so auch die anderen Grill-Kenner keinen Zugang hätten. So haben wir uns vor 2 Jahren schon für ein intelligentes biometrisches Fingerabdruck-Türschloss entschieden – das elektronische WE.LOCK SECB Türschloss. Wir hatten parallel noch ein paar andere elektronische Schließzylinder gekauft, aber nur das WE.LOCK hat bei Regen, im Winter und auch bei starker Sonne gut funktioniert.

Meine Erfahrungen (über 2 Jahre im regelmäßigen Betrieb) möchte ich anderen Grillern hier mitteilen.

Die wichtigsten Fakten aus dem Türschloss Test mit WE.LOCK SECB auf einen Blick

  • Innen- und Außeneinsatz möglich (spritzwassergeschützt nach Schutzart IP44) Überdachung erforderlich
  • großer Arbeitsbereich von -30 °C bis 60 °C (störungsfrei über 2 Jahre bei -15 °C bis 40 °C)
  • lange Laufzeit der Batterien bei bis zu 8000 Schaltvorgänge Sperren / Entsperren (über 2 Jahre im Test der gleiche Batteriesatz ohne Wechsel)
  • Warnmeldungen bei niedrigem Batteriestand (20% Restenergie) über App und Zylinder
  • Leichter Einbau des Türschlosses ist in fast alle Standard EU Türen möglich (stufenlose Anpassung an Türen mit 55 mm bis zu 105 mm Dicke)
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten durch bis zu 100 biometrische Fingerabdrücke, Steuerung über Apps (Bluetooth-Verbindung), Öffnen/Entsperren über bis zu 20 RFID Karten.
  • Gefahrenfunktion (Türe von innen immer zu öffnen, zum Beispiel bei Brand).

 

Warum ein elektronisches Türschloss?

Gute elektronische Schlösser, zum Beispiel von Nuki, Danalock, oder Hometec, sind in der Regel teurer als herkömmliche Schlüsseltürschlösser. Dafür bieten sie aber deutlich mehr Komfort und erfüllen auch viele sicherheitsrelevante Aspekte. Über eine App ist nicht nur die Steuerung der elektronischen Türschlösser möglich, sondern auch die Kontrolle, welche Türen zum Beispiel gerade offen oder verschlossen sind oder wer sie wann geöffnet hat. Das ist zum Beispiel sehr nützlich, wenn mehrere Türschlösser überwacht werden sollen und selbst bei einer teuren Schließanlage nicht gegeben.

Viele elektronische Türschlösser, zum Beispiel von Nuki oder Danalock, arbeiten auch mit Apple HomeKit zusammen und sind kompatibel zu elektronischen Sicherheitssystemen. Nicht zuletzt ist natürlich auch der Verzicht auf Schlüssel ein wichtiger Aspekt. Schlüssel gehen verloren, können beschädigt werden (wodurch auch der Schließzylinder beschädigt werden kann) oder gelangen in unberechtigte Hände. Besonders wenn mehreren Personen einschließlich Kindern eine Zugangsberechtigung erteilt werden soll, sind elektronische Schlösser gegenüber normalen Türschlössern einschließlich teurer Schließsysteme mit Schlüsseln im Vorteil.

Leichter Einbau auch für Laien durchführbar

Ich empfehle schon vor dem Einbau von einem elektronischen Türschloss in die Türe, alle Installationen und Einrichtungen des Schlosses und der App vorzunehmen. Das dauert nur wenige Minuten und ist deutlich einfacher als im eingebauten Zustand. Sehr einfach ist die Installation der App über den 3D Barcode möglich.

Um den vollen Funktionsumfang der App und dem Türschloss nutzen zu können, ist jedoch ein Account nötig, welcher ebenfalls in minutenschnelle erstellt ist. Damit lassen sich dann mehrere elektronische Schließzylinder vom Typ WE.LOCK SECB miteinander synchronisieren und der jeweilige Status wird angezeigt. Es lässt sich durch die App sogar im Detail nachvollziehen, wer zu welcher Zeit das Türschloss geöffnet oder verschlossen hat. Im Test mit dem WE.LOCK SECB Türschloss klappte das über den gesamten Testzeitraum störungsfrei.

Damit ein langer und zuverlässiger Betrieb auch im Außenbereich bei unterschiedlichsten Temperaturen gegeben ist, sollten nur entsprechend geeignete und hochwertige Batterien eingesetzt werden (zum Beispiel 3 x AAA Duracell). Die betreffende Türe sollte im Außenbereich ein kleines Vordach aufweisen, damit das Türschloss nicht strömendem Regen ausgesetzt ist. Es ist mit der Schutzart IP44 nur vor Spritzwasser geschützt, jedoch nicht wasserdicht.

Ich empfehle einmal im Jahr den Schlossmechanismus der Türe (nicht den elektronischen Türzylinder) mit einem Kriechöl zu behandeln, damit die leichtgängige Türöffnung erhalten bleibt. Das wirkt sich auch auf die Lebensdauer der Batterien positiv aus. Das empfehle ich aber auch für normale Türschlösser oder Schließanlagen, besonders im Außenbereich.

Der Einbau des WE.LOCK SECB Türschloss

Wegen der Passgenauigkeit ist es von Vorteil, wenn das WE.LOCK SECB Türschloss die gleiche Temperatur wie die Türe hat. Einfach 1 Stunde vor dem Einbau nach draußen legen.

Der Austausch eines normalen Schließzylinders gegen den elektronischen Schließzylinder ist wie auch bei anderen elektronischen Schließsystemen von Hometec, Danalock oder Nuki in ca. 5 Minuten erledigt, Passgenauigkeit zum alten Türschloss vorausgesetzt. Der WE.LOCK SECB Schließzylinder ist dazu sogar an verschiedene Türdicken anpassbar und lässt sich in der Länge verschieben (Außen 40 mm – 55 mm / Innen 30 mm – 60 mm).

Es müssen zum Wechsel nur 3 Schrauben gelöst werden. Durch die beigelegten Inbusschlüssel lässt sich der neue elektronische Türöffner dann ganz simpel einbauen. Eine Montageanleitung liegt im Lieferumfang natürlich bei. Falls das Anlernen bzw. Programmieren der Fingerabdrücke nicht wie empfohlen schon vorher erfolgte, empfehle ich es vor dem Schließen der Türe zu tun. Es gab zwar im Test mit dem WE.LOCK SECB Türschloss keine Probleme, aber sicher ist sicher.

Grundsätzliches zu elektronischen Türschlössern

Für uns als Grill Kenner Team erfüllte das elektronische Türschloss unsere Erwartungen und zeigt auch nach einem Test über 2 Jahre keine Probleme. Natürlich gibt es auch andere elektronische Türschlösser, zum Beispiel von Hometec, Danalock, Nuki usw.

Wichtig ist vor dem Kauf darauf zu achten, dass der Schließzylinder auch in die vorgesehene Türe passt. Dazu empfehle ich vor der Bestellung den alten Schließzylinder auszubauen und genau zu vermessen.

Soll der elektronische Schließzylinder Bestandteil einer Alarmanlage oder eines Smart Home Systems werden, ist auf die Kompatibilität zu achten. Viele elektronische Türschlösser arbeiten zum Beispiel mit Apple HomeKit zusammen.

Für uns vom Grill Kenner Team war es wichtig, über einen Fingerabdruck den Türzylinder zur Außenküche öffnen zu können. Es gibt aber auch andere Systeme, zum Beispiel mit Zahlencode. Viele billige elektronische Türschlösser arbeiten mit magnetischen Mechanismen, welche sich jedoch durch sehr starke Neodym-Magneten leicht überlisten lassen. Das WE.LOCK SECB Türschloss dagegen arbeitet mit einem Stellmotor, der ein Miniaturschneckengetriebe antreibt. Zudem lässt sich das elektronische Schließsystem nur bei geöffneter Türe ein- und ausbauen, was ebenfalls der Sicherheit gegen Einbruch und Manipulation dient.

Bei uns sollten auch die Kinder nur über den Fingerabdruck und ohne Schlüssel oder RFID Karten eine Zutrittsberechtigung erhalten. Das ist grundsätzlich mit allen elektronischen Türschlössern möglich, welche für biometrische Fingerabdrücke ausgelegt sind. Aber gerade bei Kinderfingern zeigten sich im Test mit verschiedenen elektronischen Türschlössern, das viele Modelle damit Probleme haben. Nicht so das WE.LOCK SECB Türschloss.



Ähnliche Beiträge

Die Vorteile eines Gasgrill auf einen Blick

Bierfach mit Bier neben Grill

Sommer, Sonne, ein milder Abend, und durch die Nachbarschaft zieht der Duft von frischem Grillgut. Das ist ein Genuss! Du willst Dir auch einen Grill anschaffen? Du magst den Geruch von Grillgut, aber nicht den von Kohlenfeuern? Dich stört das lange Reinigen beim Holzkohlengrill? Dann ist ein Gasgrill genau das Richtige für Dich! Welche Gasgrill […]

Scharfe Messer: Kauf- und Pflegeberatung

scharfe Messer hochwertig

Bei einem hochwertigen Messer kommt es vor allem auf die Klinge, den Schliff, das Material, die Form, eine schonende Benutzung, das perfekte Schärfen der Messer sowie deren Pflege an. Alle unsere Erfahrungen über die Jahre mit perfekten Messern zum Kochen und Grillen haben wir Dir hier zusammengestellt. Der Fokus liegt hierbei auf Messern für die […]

Welcher Grill für den Balkon raucht nicht?

Balkon Grillen ohne Rauch

Auf der Suche nach einem praktischen Grill für den Balkon, dieser Rauch nicht erzeugt, möchten wir Dir helfend zur Seite stehen. Wir haben Dir drei Grills ausgesucht, bei denen Du keine Sorge haben musst, dass sich der Nachbar über den Rauch beschweren muss. Das setzt natürlich einen richtigen Umgang mit den Grills voraus! Gerade in Mehrfamilienhäuser…


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *